Buch Patientencoaching Band 1 erschienen

Veröffentlicht am 06.02.2012 11:09 von redaktion

Presseinformation 5. Februar 2012

Berlin. Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels in der Bundesrepublik Deutschland, der Zunahme chronischer Erkrankungen sowie stetig steigender Gesundheitskosten sind neue, sektorenübergreifende und effiziente Ansätze im Versorgungsmanagement nötig. Einen wichtigen Beitrag dazu können Patientencoaches leisten. Allerdings gibt es bislang weder einen allgemeingültigen Qualitätsstandard für Patientencoaching noch für die Ausbildung eines Patientencoachs. Diese Lücke will das vorliegende Buch schließen.

Patientencoaching hilft Patienten beim therapiegerechten Verhalten, bei der Orientierung im Gesundheitswesen, beim Selbstmanagement und Finden eigener Wege durch die Krankheit und damit zum Erreichen individueller Gesundheitsziele und mehr Lebensqualität – trotz Krankheit. Die erheblichen Folgen und Folgekosten von unzureichender Therapietreue und Irrwegen im System können durch Patientencoaching vermindert werden.
Die Rate an Krankenhauseinweisungen und damit die Kosten können teils bis zu über 60 Prozent gesenkt werden, zeigt eine Untersuchung. Anhand von zahlreichen praktischen Beispielen zeigen die Autoren die Einsparpotentiale in unserem Gesundheitswesen auf.

Am ersten Band der Buchreihe „Patientencoaching“ aus der Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für bürgerorientiertes Versorgungsmanagement e.V. (DGbV) haben zahlreiche Experten mitgewirkt. Sie definieren den Begriff des Patientencoaching, füllen ihn mit Inhalten und beschreiben die Tätigkeitsfelder sowie das Berufsbild eines Patientencoachs. Ebenso gibt das Buch allen am Thema Interessierten einen Überblick über die verschiedenen Aspekte und vor allem den Nutzen des Patientencoachings.

Herausgeber: J.N. Weatherly | K. Meyer-Lutterloh | A. Henke
Mit Beiträgen von: D. Adam | T. Bachmann | M. Graf zu Eulenburg | C. Galfetti | U. Helms | I. Lägel |

S. Lösment | H. Loskill | M. Menning | T. Menning | F. Menning | K. Meyer-Lutterloh |

G. Platter | R. Pourie | S. Sänger | S. Schikorra | M. Schmöller |

D. Schreiber | C. Schubert | S. Twork | W. Vogd | J.N. Weatherly

Verlag: e Relation Content in Health AG, Bonn
ISBN 978-3-9814519-1-7 Softcover, 256 Seiten, 47 zum Teil farbige Abbildungen, 39,80 Euro.
Erschienen Dez. 2011

Die Deutsche Gesellschaft für bürgerorientiertes Versorgungsmanagement e.V. (DGbV) begleitet und entwickelt Konzepte für Verbesserungen des Versorgungsmanagements im deutschen Gesundheitswesen unter Berücksichtigung der Komplexität des gesamten Systems und der wichtigen Rolle der Bürger, also der Versicherten und Patienten. Die DGbV ist unabhängig, fachübergreifend und gemeinnützig.“

Deutsche Gesellschaft für bürgerorientiertes Versorgungsmanagement e.V.
DGbV e.V.
Pressesprecher Jürgen Bause
c/o AGS Medizin-Kommunikation
Panoramastr. 38
89608 Griesingen/Ulm
Telefon: 07391 7773819
Telefax: 07391 71819
presse@dgbv-online.de
Print Friendly, PDF & Email

redaktion

----------------------
müller:kommunikation
Stefan Müller
Am Bertholdshof 87
44143 Dortmund
Tel.: 0231/2238234-0
Fax: 0231/2238234-0
Mail: info@muellerkom.de
www.muellerkom.de

Hits: 1






Diesen Beitrag kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.

*

Diese Website zeichnet einige statistische Daten über ihre Benutzer und deren Herkunft anonymisiert auf, um Ihnen einen besseren Service anbieten zu können. Das geschieht unter Berücksichtigung der Datenschutzgrundverordnung DSGVO /European General Data Protection Regulation. Wenn Sie dem nicht zustimmen wollen, klicken Sie bitte hier auf: Ich lehne ab . Das System speichert dann Ihre Entscheidung als Cookie für ein Jahr auf Ihrem Rechner. Ich stimme zu, Ich lehne ab.
806