BIG direkt gesund schließt Vertrag zur Auswertung ihres Modellprojekts Physiotherapie

Veröffentlicht am 06.10.2011 09:47 von redaktion

BIG direkt gesund

Schweizer Hochschule gewinnt Vergabeverfahren
Dortmund, 06.10.2011. Die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) wird das Modellvorhaben Physiotherapie der Direktkrankenkasse BIG und des Bundesverbandes selbstständiger Physiotherapeuten (IFK) wissenschaftlich begleiten. Die Schweizer gewannen das Vergabeverfahren der BIG aufgrund ihrer internationalen Erfahrung in verschiedenen Forschungs-und Entwicklungsprojekten zur Physiotherapie. Im Modellvorhaben von IFK und BIG soll die selbstständige Ausgestaltung von Leistungen durch Physiotherapeuten erprobt werden.

Ziel des Modellvorhabens ist es, zu untersuchen, welche Auswirkungen es auf Behandlungserfolg und Zufriedenheit der Versicherten hat, wenn die teilnehmenden Physiotherapeuten die Auswahl und die Dauer der Physiotherapie und die Frequenz der Behandlungseinheiten selbst bestimmen.
Dabei sind sie zwar an die Heilmittelrichtlinien nach § 92 Abs. 1 Nr. 6 SGB V, nicht jedoch an die Vorgaben in der vertragsärztlichen Heilmittelverordnung gebunden.

Die wissenschaftliche Auswertung der Ergebnisse führt das Projektteam der Zürcher Hochschule unter Leitung von Prof. Dr. Astrid Schämann durch. Am Ende wird die ZHAW einen wissenschaftlichen Bericht über die erzielten Ergebnisse erstellen, den die BIG veröffentlicht. „Mit ersten Zwischenergebnissen Rechnen wir im Laufe des nächsten Jahres“, erklärt Dr. Andrea Mischker, Projektleiterin bei der BIG.
Abgeschlossen wird das Projekt voraussichtlich in drei Jahren. „Bis dahin nehmen hoffentlich viele BIG-Versicherte dieses wegweisende und besondere Angebot an“. Alle Informationen zur Teilnahme und zu den Praxen in der Nähe gibt es im Internet unter www.big-direkt.de/physiotherapie

Über BIG direkt gesund
BIG direkt gesund ist Deutschlands erste gesetzliche Direktkrankenversicherung. 1996 gegründet, hat die BIG heute bundesweit rund 390.000 Versicherte. BIG hat ihren Rechtssitz in Berlin und beschäftigt am operativen Standort in Dortmund 525 MitarbeiterInnen. Mehr Informationen unter www.big-direkt.de/unternehmen

Kontakt:
Sabine Pezely
Rheinische Str. 1
44137 Dortmund
Tel: 0231.5571010
Mobil: 0171.5403023
sabine.pezely@big-direkt.de
http://www.big-direkt.de

Print Friendly, PDF & Email

redaktion

----------------------
müller:kommunikation
Stefan Müller
Am Bertholdshof 87
44143 Dortmund
Tel.: 0231/2238234-0
Fax: 0231/2238234-0
Mail: info@muellerkom.de
www.muellerkom.de

Hits: 2






Diesen Beitrag kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.

*

Diese Website zeichnet einige statistische Daten über ihre Benutzer und deren Herkunft anonymisiert auf, um Ihnen einen besseren Service anbieten zu können. Das geschieht unter Berücksichtigung der Datenschutzgrundverordnung DSGVO /European General Data Protection Regulation. Wenn Sie dem nicht zustimmen wollen, klicken Sie bitte hier auf: Ich lehne ab . Das System speichert dann Ihre Entscheidung als Cookie für ein Jahr auf Ihrem Rechner. Ich stimme zu, Ich lehne ab.
941