Bewerbung für Deutschen Präventionspreis noch bis zum 15. Juni 2012

Veröffentlicht am 22.05.2012 10:59 von redaktion

Bundesministerium für Gesundheit

Gemeinsame Pressemitteilung vom 22.5.2012

Köln, den 22. Mai 2012. Unter dem Motto „Wasser, Seife, Handtuch her, Händewaschen ist nicht schwer“ ist am 2. April 2012 der diesjährige Deutsche Präventionspreis gestartet. Das Preisgeld beträgt 30.000 Euro, einzelne Projekte werden mit bis zu 5.000 Euro prämiert.

Bis jetzt haben bereits rund 60 Einrichtungen aus dem gesamten Bundesgebiet ihre Ideen und Konzepte eingereicht. Das besondere Engagement für die Hygieneförderung hatte in vielen Fällen seine Ursache in immer wiederkehrenden Infektionen bei Personal und Kindern. Die bisherigen Einreichungen zeigen, dass sich Hygieneverhalten mit pädagogischen Zielen wie Selbstständigkeit und Verantwortung, aber auch mit Spiel und Spaß verbinden lässt.

Am Wettbewerb teilnehmen können Betreuungseinrichtungen mit Kindern unter sechs Jahren (oder deren Träger), die beispielhafte Projekte für eine kindgerechte und nachhaltige Vermittlung von Hygiene-Wissen und -Verhalten durchführen. Vorbildliche Ansätze zur Hygieneförderung sollen ausgezeichnet, gefördert und so zur Nachahmung empfohlen werden.

Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG), die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und das Institut für Hygiene und öffentliche Gesundheit des Universitätsklinikums Bonn rufen deshalb jetzt noch einmal Kinderbetreuungseinrichtungen und deren Träger zur Teilnahme auf. Bis zum 15. Juni 2012 können Wettbewerbsbeiträge noch online über einen Fragebogen eingereicht werden. Ein Service-Team steht unter info@deutscher-praeventionspreis.de für Fragen zur Verfügung

ALLE INFORMATIONEN ZUM DEUTSCHEN PRÄVENTIONSPREIS UND ZUR BEWERBUNG FINDEN SIE UNTER

WWW.DEUTSCHER-PRAEVENTIONSPREIS.DE.

Ansprechpartner:

Deutscher Präventionspreis – Servicebüro                                Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

c/o wbpr             Public Relations GmbH                                         Pressestelle
Dr. Katrin Ehlers, Tel.: +49 30 28 87 61-32                                 Dr. Marita Völker-Albert, Tel.: 0221- 89 92 280

E-Mail: katrin.ehlers@wbpr.de E-Mail: marita.voelker-albert@bzga.de

www.deutscher-praeventionspreis.de www.bzga.de

Print Friendly, PDF & Email

redaktion

Redaktion RehaNews24
----------------------
müller:kommunikation
Stefan Müller
Eichhoffstraße 36
44229 Dortmund
Tel.: 0231/477988-30
Fax: 0231/477988-44
Mail: info@muellerkom.de
www.muellerkom.de

Hits: 0






Diesen Beitrag kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*

Diese Website zeichnet einige statistische Daten über ihre Benutzer und deren Herkunft anonymisiert auf, um Ihnen einen besseren Service anbieten zu können. Das geschieht unter Berücksichtigung der Datenschutzgrundverordnung DSGVO /European General Data Protection Regulation. Wenn Sie dem nicht zustimmen wollen, klicken Sie bitte hier auf \\\\\\\"Ablehnen\\\\\\\". Das System speichert dann Ihre Entscheidung als Cookie für ein Jahr auf Ihrem Rechner. Ich stimme zu, Ich lehne ab.
771