Ausschreibung des Reha-Zukunftspreises 2017

Veröffentlicht am 04.07.2017 15:55 von admin

Das Institut für Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen (IQMG) und der Bundesverband Deutscher Privatkliniken e. V. (BDPK) setzen sich für die Weiterentwicklung der Rehabilitation in Deutschland ein und fördern mit dem „Reha-Zukunftspreis“ 2017 erneut Best-Practice-Beispiele, die mit ihren Innovationen die rehabilitative Versorgung inspirieren und verbessern. Nutzen Sie die Gelegenheit und bewerben Sie sich mit Ihrem Erfolgs-Projekt noch bis zum 29. September 2017!

Die Bewerbung

Bewerben können sich Einzelpersonen sowie Rehabilitationseinrichtungen jeder Größe und Trägerform. Eingereicht werden können abgeschlossene Arbeiten, zum Beispiel Studienarbeiten, veröffentlichte Projektberichte sowie Projektvorhaben, die Potenzial zur erfolgreichen praktischen Umsetzung haben. Die eingereichten Arbeiten dürfen nicht an anderer Stelle zur Preisbewerbung eingereicht sein oder bereits einen Preis erlangt haben. Bewerbungen können bis zum 29. September 2017 beim IQMG eingereicht werden (info@iqmgberlin.de).

Die Kriterien

Die Auswahlkommission besteht aus Vertreterinnen und Vertretern der Rehabilitationsträger, der Rehabilitationsforschung und des IQMG/BDPK. Alle eingereichten Arbeiten und Projekte werden von den Jurymitgliedern nach den Kriterien Innovation, Umsetzbarkeit und effizienter Einsatz von Ressourcen bewertet.

Die Preisverleihung

Vergeben werden drei unterschiedlich dotierte Auszeichnungen: 1. Preis: 3.000 Euro; 2. Preis: 1.500 Euro; 3. Preis: 500 Euro. Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen der IQMG-Jahrestagung am 29. November 2017. Pro nominiertem Projekt erhält eine Person eine kostenfreie Eintrittskarte. Weitere Informationen zur aktuellen Ausschreibung  finden Sie im beigefügten Flyer und auf der Homepage des IQMG.

Kontakt:

Konstanze Zapff
Institut für Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen GmbH
Friedrichstraße 60
10117 Berlin
Tel.: +49 30 2400899-0
mailto: info@iqmg-berlin.de
http://www.iqmg-berlin.de

 

Informationen zum IQMG:

Die Qualität der Versorgung ist ein zentraler Faktor für den Erfolg von Kliniken in privater Trägerschaft. Mit der Gründung des Institutes für Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen (IQMG GmbH) haben die im Bundesverband Deutscher Privatkliniken (BDPK e.V.) organisierten Einrichtungen ihrem hohen Qualitätsanspruch eine Plattform gegeben. Das IQMG setzt sich für die Weiterentwicklung der Qualität in der stationären und rehabilitativen Versorgung in Deutschland ein, berät Reha-Einrichtungen und Krankenhäuser in Fragen der Qualitätssicherung und des Qualitätsmanagements und bietet mit seinen Seminaren und jährlichen Qualitätstagungen vielfältige Informations- und Vernetzungsmöglichkeiten. Mit dem exzellenzorientierten IQMP-Reha und dem IQMP kompakt bietet das IQMG zwei von der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR e.V.) anerkannte interne QM-Verfahren an.

Print Friendly, PDF & Email

admin

Redaktion RehaNews24
----------------------
müller:kommunikation
Stefan Müller
Am Bertholdshof 87
44143 Dortmund
Tel.: 0231/2238234-0
Fax: 0231/2238234-2
Mail: info@muellerkom.de
www.muellerkom.de