Auftakt-Workshop zur Suchtarbeit war voller Erfolg

Veröffentlicht am 15.07.2016 11:37 von Redaktion RehaNews24.de

Michael Glaubrecht, Einrichtungsleiter des MEDIAN Soziotherapeutischen Zentrums Bad Dürkheim ist Koordinator der neuen Workshop-Reihe zur Suchtarbeit.

Michael Glaubrecht, Einrichtungsleiter des MEDIAN Soziotherapeutischen Zentrums Bad Dürkheim ist Koordinator der neuen Workshop-Reihe zur Suchtarbeit.

Bad Dürkheim. Mit einer ausgesprochen guten Resonanz ist am Mittwoch der erste Workshop der von den MEDIAN Kliniken ins Leben gerufenen Workshop-Reihe zur Suchtarbeit in Bad Dürkheim gestartet. Insgesamt 30 in der Suchtarbeit tätige Kolleginnen und Kollegen aus MEDIAN Kliniken und Vertreter regionaler Beratungsstellen und Sozialpsychiatrischer Dienste diskutierten in den Räumlichkeiten des MEDIAN Haus Talblick an der Sonnenwendstraße zur Modedroge „Legal Highs“. „Die unerwartet große Resonanz bei diesem ersten Termin zeigt uns, dass wir mit unserem Angebot den richtigen Nerv getroffen haben“, freut sich Michael Glaubrecht, Einrichtungsleiter des MEDIAN Soziotherapeutischen Zentrums Bad Dürkheim und Koordinator der Workshop-Reihe, „Die Teilnehmer verfolgen dabei zwei Interessen: Einerseits besteht ein großer Bedarf an inhaltlicher Fortbildung und Erfahrungsaustausch, andererseits ein Bedürfnis, die in der Suchtarbeit tätigen Kolleginnen und Kollegen kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen und zu intensivieren.

Gefährlich und unberechenbar: Modedroge „Legal Highs“
Den Auftakt machten Melanie Eckstein und Peter Götz von der Fachstelle Sucht im Haus der Diakonie in Bad Dürkheim mit einem Impulsvortrag zum Thema „Legal Highs“. Die als vermeintlich harmlose „Kräutermischung“ oder „Badesalz“ getarnte Modedroge drängt zunehmend über das Internet auf den deutschen Markt. Aufgrund der Neuheit und Komplexität der Substanzen ist das derzeit gesetzlich noch nicht verboten. „Langfristige Wirkungsweisen und Gesundheitsgefahren dieser psychoaktiven Substanzen sind noch wenig erforscht“, schildert Melanie Eckstein die Situation, „Zudem lassen sich viele Suchtstoffe mit den herkömmlichen Drogentests gar nicht nachweisen. Daher ist es wichtig, dass wir in der Suchtarbeit eng zusammenarbeiten und neue Erkenntnisse schnell und effizient austauschen, so wie in diesem Workshop.“

Nächster Workshop im September
Als weiterer Termin in der Workshop-Reihe steht schon der 29. September 2016 fest. Dann dreht sich alles um „Verhaltenssüchte“. Referent zum Thema ist Kay Toewe von der Fachstelle Sucht im Haus der Diakonie Ludwigshafen. Mitarbeiter von Suchteinrichtungen und Beratungsstellen können sich telefonisch anmelden bei Herrn Glaubrecht unter Tel.: 06322 794-226 oder per E-Mail: michael.glaubrecht@median-kliniken.de.

Kontakt:
MEDIAN Soziotherapeutisches Zentrum Bad Dürkheim
Einrichtungsleiter Michael Glaubrecht
Sonnenwendstraße 86 | 67098 Bad Dürkheim
Tel.: 06322 794-226 | Fax: 06322 794-391
E-Mail: michael.glaubrecht@median-kliniken.de
Web: www.median-kliniken.de

Print Friendly, PDF & Email

Redaktion RehaNews24.de

----------------------
Angaben gemäß § 5 TMG
Christian Kocura
Langenfelder Straße 51d
51371 Leverkusen

Vertreten durch: Christian Kocura

Redaktionsleitung: Susann Kocura
Telefon: 0151 - 12237994
E-Mail: redaktion@rehanews24.de

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE 314962335

Hits: 25






Diesen Beitrag kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.