Aktiv-Tag NeuroRehabilitation im TTZ Oschatz

Veröffentlicht am 25.09.2015 13:25 von Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gGmbH - TagesTrainingsZentrum (TTZ) Oschatz

31. Oktober 2015
10:00bis16:00

Oschatz – Am Samstag, den 31. Oktober veranstaltet das TagesTrainingsZentrum (TTZ) Oschatz der Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gGmbH den ersten Aktiv-Tag NeuroRehabilitation als Informations- und Netzwerkveranstaltung rund um Themen der ambulanten Nachsorge für Menschen nach Schädel-Hirn-Verletzung. Von 10 bis 16 Uhr haben Besucher die Möglichkeit, auf den 3 Etagen des TTZ in der Lutherstraße 20 neben den hauseigenen Beratungs- und Trainingsangeboten auch die rehaspezifischen Leistungen verschiedener regionaler Partner aus den Bereichen Therapie, Hilfsmittelversorgung, Beruf und Selbsthilfe kennenzulernen.

Einen fachlichen Beitrag liefert die Neuropsychologin Antje Busch-Sandmann in einem Impulsvortrag zum Thema „Die Plastizität des Gehirns“ um 10:30 Uhr. Interessenten, Betroffene, Angehörige und Praxispartner erhalten damit einen Einblick in Störungsbilder und Therapiemöglichkeiten nach einer Hirnschädigung sowie Informationen zum Thema Fahreignung. Neben den vielseitigen Möglichkeiten zu Beratung, Information und fachlichem Austausch sorgen die zahlreichen Aktivangebote zum praktischen Ausprobieren für Spaß und Abwechslung. 

Ein langer Weg zurück ins Leben

So verschieden die Ursachen und Folgen einer Hirnverletzung sind, so komplex und vielschichtig ist auch das Netz an Versorgungsstrukturen und Hilfsangeboten in der Rehabilitation und Nachsorge der Betroffenen. Menschen, die aufgrund von Schlaganfall, Unfall mit Schädel-Hirn-Trauma, Hirnblutungen, Tumoroperation oder anderen neurologischen Erkrankungen aus ihrem gewohnten Leben gerissen werden, können heute dank hoch entwickelter akutmedizinischer Versorgungsmöglichkeiten gerettet werden. Oft sind lange Phasen klinischer Behandlung und stationärer Rehabilitation nötig, um eine gesundheitliche Stabilität zurückzugewinnen. Der erste Schritt zurück ins Leben ist gemacht. Doch oftmals ist der Weg zurück in einen selbständigen Alltag und Beruf noch lang. Die Folgen der Verletzung oder Erkrankung machen weiterführende Hilfen erforderlich. Hier beginnt die ambulante Nachsorge und Rehabilitation, um an die erreichten Erfolge stationärer Therapien anzuknüpfen, verbleibende Einschränkungen weiter zu behandeln, zu kompensieren und Hilfen im Umgang mit der veränderten Situation aufzuzeigen.

Über den Tellerrand schauen – Vernetzung schaffen

An diesem Prozess sind verschiedene Professionen und Dienstleister beteiligt: Logopädie, Physio- und Ergotherapie behandeln Funktionsstörungen, Neuropsychologen unterstützen bei der Krankheitsverarbeitung, Sanitätshäuser und Fachgeschäfte versorgen mit Hilfsmitteln, Beratungs- und Integrationsdienste geben Hilfe im Wiedereingliederungsprozess, vermitteln zwischen Betroffenen, Kostenträgern und Arbeitgebern und finden individuelle Lösungen, wo Anpassungen nötig sind. Schließlich tragen Selbsthilfenetzwerke dazu bei, mit der veränderten Lebenssituation umzugehen, Rat und Austausch bei anderen Betroffenen zu finden. Von der Vernetzung untereinander können alle profitieren. Der Blick über den eigenen Tellerrand ermöglicht einen wertvollen Erfahrungs- und Wissensaustausch, der im Einzelfall eine ganzheitliche Versorgung ermöglicht.

Unsere Partner

In diesem Sinne präsentieren sich am 31. Oktober folgende Partner im TTZ Oschatz: die Ergotherapie Danny Taube, die Logopädie Sophie Göllnitz, das Sanitätshaus Alippi Premium aus Oschatz, das Sehzentrum Fachgeschäft Dresden, das Neurologische Rehabilitationszentrum Leipzig Bennewitz, die Tagesklinik für Kognitive Neurologie der Universitätsklinik Leipzig, der Integrationsfachdienst (IFD) Sachsen aus Wurzen sowie die Selbsthilfegruppe für Erwachsene mit Sprachstörung in Riesa.

 

AktivTag NeuroReha aktivtagS1 aktivtagS2

 

Print Friendly, PDF & Email

Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gGmbH - TagesTrainingsZentrum (TTZ) Oschatz

Kontakt:
Silke Drigalla
Beauftragte für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Lutherstraße 20
04758 Oschatz
Tel.: 03435 67320 18
Fax: 03435 67320 40
silke.drigalla@faw.de
Internet barrierefrei: www.faw.de

Letzte Artikel von Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gGmbH - TagesTrainingsZentrum (TTZ) Oschatz (Alle anzeigen)