Aktionsbündnis für eine interdisziplinäre Teilhabeforschung startet am 12. Juni 2015

Veröffentlicht am 05.03.2015 09:27 von DVfR

12. Juni 2015
11:00bis16:00

Das seit mehreren Jahren von der Deutschen Vereinigung für Rehabilitation (DVfR) verfolgte Ziel, gemeinsam mit Partnern eine Allianz für eine Teilhabeforschung in Deutschland zu schmieden, erhält nun nach intensiven und erfolgreichen Sondierungsgesprächen mit anderen Verbänden einen deutlichen Entwicklungsschub. Im Juni diesen Jahres wird ein Aktionsbündnis Teilhabeforschung gegründet, das gemeinsam durch die DVfR, die Deutsche Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften (DGRW), die Fachverbände für Menschen mit Behinderung, den Deutschen Behindertenrat (DBR) und die Arbeitsgemeinschaft Disability Studies in Deutschland vorbereitet wurde. Die Initiatoren hoffen auf eine breite Unterstützung durch viele weitere Interessenten, die dem Aktionsbündnis beitreten können.

Das Aktionsbündnis will eine interdisziplinäre Teilhabeforschung profilieren, welche die Verwirklichung der Selbstbestimmung, Teilhabe und Partizipation von Menschen mit Behinderungen in den Blick nimmt. Dazu soll ein Forschungsprogramm „Teilhabeforschung“ initiiert werden, das systematische Erkenntnisse über Maßnahmen und Strategien zur Verbesserung der Teilhabe beeinträchtigter Menschen liefert. Diese und weitere Ziele sowie die Arbeitsweise des neuen Aktionsbündnisses Teilhabeforschung sind in einer Gründungserklärung und dem Statut beschrieben.

Die Gründungsveranstaltung für das Aktionsbündnis Teilhabeforschung findet am 12. Juni 2015, von 11 bis 16 Uhr, im barrierefreien Kleisthaus in Berlin statt. Dazu sind WissenschaftlerInnen, Menschen mit Behinderungen, Fachgesellschaften, Institute und andere Zusammenschlüsse eingeladen, die mit ihrer Expertise und ihrem besonderen Fokus die Idee der Teilhabeforschung vorantreiben möchten.
Die Veranstaltung ist kostenlos; die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung bei der Geschäftsstelle der DVfR in Heidelberg ist erforderlich. Registrierte Teilnehmer erhalten eine Anmeldebestätigung.

Die Anmeldeunterlagen zur Gründungsveranstaltung sowie weitere Informationen finden Sie unter: www.dvfr.de (>> Aktuelles)

Kontakt:
Geschäftsstelle der Deutschen Vereinigung für Rehabilitation (DVfR)
Maaßstraße 26
69123 Heidelberg
Telefon: 06221 187 901-0
Telefax: 06221-166 009
E-Mail: info@dvfr.de

Print Friendly, PDF & Email

DVfR

Deutsche Vereinigung für Rehabilitation e.V. - DVfR
Maaßstraße 26
69123 Heidelberg
Telefon: 06221 / 187 901-19
Fax: 06221 / 166009
E-Mail: j.stumpf@dvfr.de
www.dvfr.de
------------------------------------------------------
Diskussionsforum Rehabilitations- und Teilhaberecht:
www.reha-recht.de
------------------------------------------------------

Hits: 8






Diesen Beitrag kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.