Dortmund, den 14.12.2018

 

Sehr geehrte Abonnentin,
sehr geehrter Abonnent,

hier kommt Ihr wöchentlicher Newsletter von RehaNews24 mit 12 neuen Nachrichten für Sie. Die neuesten Nachrichten lesen Sie täglich auf der Website von RehaNews 24.

Sie erhalten diese Mail, weil Sie mit der Mailadresse subscriber im Empfängerkreis des E-Mail-Newsletters eingetragen sind. Sie können sich jederzeit unter vom Newsletter abmelden wieder abmelden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team von rehaNews24

E-Mail: info@rehanews24.de

RehaNews24 ist ein Service der Agentur müller:kommunikation,
Stefan Müller, Am Bertholdshof 87, 44143 Dortmund
info@muellerkom.de, www.muellerkom.de, Tel.: 0231/47798830




---
Neue Vorsitzende der DEGEMED Dr. Constanze Schaal: „Medizinische Rehabilitation leistet Beitrag zur Integration“

Neue Vorsitzende der DEGEMED Dr. Constanze Schaal: „Medizinische Rehabilitation leistet Beitrag zur Integration“

Deutschland hat im vergangenen Jahr über eine Million Zuwanderer aufgenommen. Die meisten von Ihnen sind Flüchtlinge aus den Kriegsgebieten des Nahen Ostens. Ihre Aufnahme und Integration stellt staatliche Institutionen und zivilgesellschaftliche Akteure vor große Herausforderungen. Nach Auffassung der neu gewählten Vorsitzenden der DEGEMED, Dr. Constanze Schaal, ist das auch für die medizinische Rehabilitation ein Hauptthema – und eine Chance.

Mehr...

---
Die neue Vorstandsvorsitzende der DEGEMED, Dr. Constanze Schaal (r.), mit Ihrem Vorgänger im Amt Prof. Bernd Petri.

Wechsel im DEGEMED-Vorstand: Constanze Schaal wird Nachfolgerin von Bernd Petri

Die Mitgliederversammlung der DEGEMED wählte Dr. Constanze Schaal (Stuttgart) heute mit großer Mehrheit zur neuen Vorstandsvorsitzenden. Prof. Bernd Petri hatte bereits vor vier Wochen mitgeteilt, nicht erneut zu kandidieren. Diese schwere Entscheidung habe er mit Rücksicht auf sein Hauptamt als Mitglied der Geschäftsführung der Verwaltungsberufsgenossenschaft (VBG) treffen müssen.

Mehr...

---
Tilch – Ganzheitliche Pflege und Betreuung GmbH macht sich für Auszubildende und Frauen im Unternehmen stark

Tilch – Ganzheitliche Pflege und Betreuung GmbH macht sich für Auszubildende und Frauen im Unternehmen stark

Zentrum für Arbeitgeberattraktivität ehrt Unternehmen als TOP JOB-Ausbildungsbetrieb und mit dem Siegel „Fokus Frau“. Die Siegel TOP JOB-Ausbildungsbetrieb und „Fokus Frau“ werden im Rahmen des bundesweiten Unternehmensvergleichs TOP JOB vergeben. Das Prädikat können somit ausschließlich Unternehmen erhalten, die bereits in die TOP JOB-Riege berufen wurden - also insgesamt herausragende Arbeitgeberqualitäten zu bieten haben.

Mehr...

---
Stellungnahme der DVfR: Vorschläge für teilhabeorientierte Heilmittelversorgung

Stellungnahme der DVfR: Vorschläge für teilhabeorientierte Heilmittelversorgung

Wie können Heilmittel (therapeutische Leistungen der Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie) auch zur Förderung von selbstbestimmter Teilhabe beitragen? In welchen Settings sollte dies erfolgen und wer kommt als Kostenträger dafür in Betracht? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich die Deutsche Vereinigung für Rehabilitation (DVfR) in ihrer jüngsten Stellungnahme „Zur Bedeutung der Heilmittel für die Förderung der Teilhabe unter Berücksichtigung des Auftrags therapeutischer Fachberufe – ein Beitrag zur aktuellen Diskussion“.

Mehr...

---
Bild von Christoph Erbslöh

Christoph Erbslöh übernimmt Leitung der Unternehmenskooperationen

Seit dem 1. April 2016 ist Christoph Erbslöh (37) neuer Leiter Unternehmenskooperationen beim Bundesverband Deutscher Berufsförderungswerke. In der Funktion wird er die Zusammenarbeit des Verbandes und seiner Mitglieder mit der Wirtschaft begleiten und verstärken sowie neue Netzwerke aufbauen.

Mehr...

---

Cyber-Risiken im Krankenhaus: Wie Kliniken das unterschätzte Problem meistern können

Wie Krankenhäuser der Verwundbarkeit ihrer IT-Systeme besser vorbeugen können, das zeigt eine Veranstaltung auf dem Hauptstadtkongress 2016 auf: "Sicher durch's Netz: Management von Cyber-Risiken im Krankenhaus", lautet der Titel. Auf dem Podium: Detlev Hrycej, Geschäftsführer der Ecclesia Versicherungsdienst GesmbH, Dr. Thomas W. Beushausen, Ärztlicher Direktor des Kinder- und Jugendkrankenhaus Auf der Bult, Frank Rustemeyer, Director der HiSolutions AG, Andreas Dahm-Griess, Mitglied der Geschäftsführung der itsc GmbH und Patrick Postel, Geschäftsführender Gesellschafter der Silpion IT-Solutions GmbH.

Mehr...

---

"Lärmprävention 2.0 – Wie ich mich vor Lärm schützen kann" – Veranstaltung der biha und DTL zum "Tag gegen Lärm"

Lärm ist ein Problem. Straßenverkehr, Fluglärm, aber auch Bau- und Nachbarschaftslärm nehmen zu und werden als störend empfunden. Lärm nervt, Lärm stresst; Lärm kann auch Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Seit fast 20 Jahren gibt es deshalb den „International Noise Awareness Day“, der weltweit auf Lärm und seine gesundheitlichen Folgen hinweist. Dieses Jahr findet der „Tag gegen Lärm“ am 27. …

Mehr...

---
Josef Hecken, unparteiischer Vorsitzender des G-BA

Startschuss für Antragsverfahren auf Fördermittel aus dem Innovationsfonds

Projektanträge zu neuen Versorgungsformen und zur Versorgungsforschung können ab sofort gestellt werden. Der Innovationsausschuss beim Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) hat heute die entsprechenden Förderbekanntmachungen auf seinen Internetseiten veröffentlicht. In den insgesamt sechs Bekanntmachungen sind unter anderem Themenfelder, Förderkriterien, sowie Details zum Antragsverfahren festgelegt.

Mehr...

---

Niedersächsische Berufsförderungswerke mit neuem Angebot in Osnabrück

Aus der Berufsunfähigkeit oder Langzeitarbeitslosigkeit zurück in den Beruf - Niedersächsische Berufsförderungswerke mit neuem Angebot in Osnabrück Gesundheitliche Krisen wie z.B. Burn-out, Depressionen oder dauerhafte körperliche Einschränkungen nach einem Unfall führen vielfach dazu, dass Menschen über eine längere Zeit keine berufliche Tätigkeit mehr ausüben können. Diese Situation kann Betroffenen den Glauben an die erfolgreiche Suche und Aufnahme einer Beschäftigung verlieren …

Mehr...

---
DHS Fachkonferenz 2016: „Abstinenz – Kontrolle - Konsum“

DHS Fachkonferenz 2016: „Abstinenz – Kontrolle - Konsum“

Wie die Suchthilfe ihre Aufgabe, Abhängige adäquat zu beraten und zu behandeln, auch in
Zukunft erfüllen kann, welche Botschaften sie in der Prävention vermitteln will und welche
Relevanz Therapieziele und neue Behandlungsansätze in den unterschiedlichen
Arbeitsfeldern haben, darüber möchte die 56. DHS Fachkonferenz Sucht vom 10.-12. Oktober 2016 in Erfurt diskutieren.

Mehr...

---

Was die Qualitätsberichte der Krankenhäuser bieten und wie sie sich nutzen lassen – Neuer Infoflyer des G-BA

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) stellt auf seiner Website einen neuen Informationsflyer (140.9 kB, PDF) zur Verfügung, der die grundlegenden Informationen zur Nutzung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser kurz zusammenfasst. Er richtet sich an Patientinnen und Patienten mit allgemeinem Informationsinteresse, ermöglicht einen einfachen Einstieg in das Thema und beantwortet die Fragen, wozu Qualitätsberichte dienen, welche Informationen sie liefern und wo diese zu finden sind.

Mehr...

---
Erkennen – Prognostizieren – Warnen. Studie zu Alkoholvergiftungen bei Jugendlichen mit Wolfram-Keup-Förderpreis 2016 prämiert

Erkennen – Prognostizieren – Warnen. Studie zu Alkoholvergiftungen bei Jugendlichen mit Wolfram-Keup-Förderpreis 2016 prämiert

Am 16. März 2016 wurde auf der 102. Wissenschaftlichen Jahrestagung des Bundesverbandes für stationäre Suchtkrankenhilfe (buss) der diesjährige Wolfram-Keup-Förderpreis verliehen. Er ging an Prof. Dr. Ulrich Zimmermann, Cornelius Groß und Heidi Kuttler für ihre Studie „Prognostizieren und Erkennen mittel- und langfristiger Entwicklungsgefährdungen nach jugendlichen Alkoholvergiftungen“.

Mehr...