Dortmund, den 22.10.2018

 

Sehr geehrte Abonnentin,
sehr geehrter Abonnent,

hier kommt Ihr wöchentlicher Newsletter von RehaNews24 mit 7 neuen Nachrichten für Sie. Die neuesten Nachrichten lesen Sie täglich auf der Website von RehaNews 24.

Sie erhalten diese Mail, weil Sie mit der Mailadresse subscriber im Empfängerkreis des E-Mail-Newsletters eingetragen sind. Sie können sich jederzeit unter vom Newsletter abmelden wieder abmelden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team von rehaNews24

E-Mail: info@rehanews24.de

RehaNews24 ist ein Service der Agentur müller:kommunikation,
Stefan Müller, Eichhoffstraße 36, 44229 Dortmund
info@muellerkom.de, www.muellerkom.de, Tel.: 0231/47798830




---
Neue Wege in der medizinischen Rehabilitation

Neue Wege in der medizinischen Rehabilitation

„Neue Wege in der medizinischen Rehabilitation“ – das ist die gemeinsame Aussage für die Referate, die auf dem 3. Networking-Dinner von Softsolution am 29. Februar 2016 in Aachen gehalten wurden. Das Dinner fand am Rand des Rehawissenschaftlichen Kolloquiums der DRV statt. In der mittelfristigen Perspektive müssten in der medizinischen Reha neue Wege beschritten werden, so das Fazit der unter der sachkundigen Leitung von Heiko Schöne (MEDIAN-Kliniken) geführten Diskussionen.

Mehr...

---

Auditkompetenz für Qualitätsmanagementbeauftragte

Das  IQMG lädt herzlich zum Seminar „Stark im Zertifizierungsaudit - Auditkompetenz für Qualitätsmanagementbeauftragte“ am 18.04.2016 in Berlin ein! Wenn das nächste Zertifizierungsaudit naht, wächst auch die Aufregung. Sind auch Sie trotz guter Vorbereitung auf die Zertifizierung im Zertifizierungsaudit nervös? Unser Seminar hilft Ihnen dabei, Souveränität und Sicherheit zu entwickeln, um Ihre Audits für sich und Ihr Unternehmen erfolgreich zu meistern. …

Mehr...

---
HELIOS gründet eigene Reha-Sparte

HELIOS gründet eigene Reha-Sparte

21 HELIOS Rehakliniken und die damit eng verbundenen Touristikbereiche werden ab dem 1. Mai 2016 in einer Sparte „HELIOS Reha“ geführt. Sie erhalten eine eigene Regionalstruktur mit drei Regionen. Geschäftsführer der „HELIOS Reha“ wird Dr. Dr. Jan Leister (38), bisher Regionalgeschäftsführer der HELIOS Region Nord-West. Ärztlicher Leiter der Reha-Sparte wird Prof. Matthias Köhler (49), der auch Ärztlicher Direktor der HELIOS Rehaklinik Damp ist. In der HELIOS Geschäftsführung liegt die Verantwortung für den Reha-Bereich weiterhin bei Olaf Jedersberger.

Mehr...

---
Namhafte Experten aus Thüringen trafen sich im März beim 15. Orthopädisch-traumatologischen Gespräch in der Heinrich-Mann-Klinik Bad Liebenstein.

Thema Skoliose lockt breites Fachpublikum

Das Krankheitsbild der „Skoliose“ stand im Fokus des 15. Orthopädisch-traumatologischen Gesprächs am 16. März 2016 in der Heinrich-Mann-Klinik Bad Liebenstein. Zehn fachkompetente Experten aus dem Freistaat Thüringen referierten über Themen rund um die Wirbelsäulenverkrümmung, die meist im Wachstumsalter und degenerativ bedingt ebenso bei Erwachsenen auftritt.

Mehr...

---
Foto: DAK Gesundheit

DAK-Gesundheit bietet neuen Videochat mit Ärzten an

Hausbesuch mal anders: Die DAK-Gesundheit hat ein neues Online-Angebot und bietet jetzt eine virtuelle Sprechstunde an. DAK-Versicherte können sich kostenlos und bequem von zu Hause aus von Fachärzten in einem speziellen Videochat beraten lassen. Die DAK-Gesundheit ist die erste Krankenkasse mit einem solchen Internet-Angebot für alle Diagnosen. Die Nachfrage nach solchen modernen digitalen Beratungsangeboten ist groß: Laut einer Studie der Bertelsmann-Stiftung würde fast jeder zweite Deutsche gern per Video mit seinem Arzt sprechen können. Das kostenfreie Angebot der DAK-Gesundheit ist unter www.dak.de/aerzte-videochat erreichbar.

Mehr...

---

padoc® ist „Bester Mittelstandsdienstleister!“

padoc® ist nach einer wissenschaftlichen Exklusiv-Studie im Dienstleister-Ranking der WirtschaftsWoche unter 10 Anbietern in der Branche Gesundheitsmanagement mit dem 1. Platz ausgezeichnet worden. Das Marktforschungsunternehmen Service Value hat im Oktober und November 2015 erstmalig über 5.000 Entscheider mittelständischer Unternehmen zu den Favoriten unter insgesamt 192 Dienstleistern online befragt

Mehr...

---

In der Reha auf die griechische Kultur zugehen

ahezu 16 Millionen Menschen – rund ein Fünftel der Bevölkerung in der Bundesrepublik Deutschland – haben derzeit einen Migrationshintergrund. Viele von ihnen, gerade die erste Generation der Gastarbeiter aus den 1950er bis 1970er Jahren, sind gut integriert, 9 Mio. von ihnen haben die deutsche Staatsbürgerschaft. Trotzdem nehmen sie Leistungen zur medizinischen Rehabilitation seltener wahr und haben weniger günstige Behandlungserfolge als Patienten mit deutschen Wurzeln. An der Vesalius-Klinik in Bad Rappenau nimmt man sich nun mit einem speziellen Konzept für griechische Migranten dieser Aufgabe an.

Mehr...