Dortmund, den 22.10.2018

 

Sehr geehrte Abonnentin,
sehr geehrter Abonnent,

hier kommt Ihr wöchentlicher Newsletter von RehaNews24 mit 7 neuen Nachrichten für Sie. Die neuesten Nachrichten lesen Sie täglich auf der Website von RehaNews 24.

Sie erhalten diese Mail, weil Sie mit der Mailadresse subscriber im Empfängerkreis des E-Mail-Newsletters eingetragen sind. Sie können sich jederzeit unter vom Newsletter abmelden wieder abmelden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team von rehaNews24

E-Mail: info@rehanews24.de

RehaNews24 ist ein Service der Agentur müller:kommunikation,
Stefan Müller, Eichhoffstraße 36, 44229 Dortmund
info@muellerkom.de, www.muellerkom.de, Tel.: 0231/47798830




---
Reform der Pflegeausbildung: Paritätischer kritisiert Pläne der Bundesregierung

Reform der Pflegeausbildung: Paritätischer kritisiert Pläne der Bundesregierung

Als unfertig und handwerklich noch nicht zu Ende gedacht kritisiert der Paritätische Wohlfahrtsverband die am 13.1.2016 im Kabinett verabschiedeten Pläne für ein Pflegeberufsgesetz, mit dem eine generalistische Pflegeausbildung eingeführt werden soll. Angesichts noch offener Fragen, insbesondere zur Umsetzung der Reform, rät der Verband dringend von einer schnellen Verabschiedung des Gesetzes ab.

Mehr...

---
Menschen mit Demenz und geistiger Behinderung begleiten

Menschen mit Demenz und geistiger Behinderung begleiten

Das Netzwerk NRW Demenz und geistige Behinderung hat eine Handreichung mit Informationen, Praxisbeispielen und Handlungsempfehlungen für Mitarbeitende der Behinderten- und Altenhilfe herausgegeben.

Mehr...

---
Nur jeder zweite junge Bundesbürger achtet auf die eigene Gesundheit

Nur jeder zweite junge Bundesbürger achtet auf die eigene Gesundheit

Das Gesundheitsverhalten der jungen Deutschen driftet immer weiter auseinander. Während der eine Teil zunehmend bewusster lebt, achtet der andere Teil kaum auf die eigene Gesundheit. Prävention und Vorsorge sind insgesamt für jeden zweiten Bundesbürger zwischen 14 und 34 Jahren "überhaupt noch kein Thema". Das sind Ergebnisse der repräsentativen Studie "Zukunft Gesundheit 2015" der Schwenninger Krankenkasse und der Stiftung "Die Gesundarbeiter". Mehr als 1.000 Jugendliche und junge Erwachsene in Deutschland zwischen 14 und 34 Jahren wurden dazu befragt.

Mehr...

---
Der Vielfalt im Klassenzimmer gerecht werden: Ergotherapeutische Unterstützung für Lehrer

Der Vielfalt im Klassenzimmer gerecht werden: Ergotherapeutische Unterstützung für Lehrer

Die Diversität in deutschen Klassenzimmern ist maximal ausgeprägt: Schüler mit und ohne Handicaps stellen ihre Lehrer täglich vor hohe Anforderungen. Dabei sind es insbesondere Kinder mit unterschiedlichen Formen von Verhaltensauffälligkeiten oder anderen Problemen, die den Unterricht stören. "Durch die ständige Präsenz von Ergotherapeuten an Schulen ließe sich eine lernfreundliche Situation in jeder Klasse herbeiführen.", sagt Britta Winter, Ergotherapeutin im DVE (Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V.) und regt an, Ergotherapeuten fest an Schulen anzustellen, ähnlich wie beispielsweise in USA oder Neuseeland.

Mehr...

---
„Weg mit den Barrieren!“ - Sozialverband VdK startet bundesweite Kampagne

„Weg mit den Barrieren!“ - Sozialverband VdK startet bundesweite Kampagne

„Menschen mit Behinderung oder Beeinträchtigungen dürfen nicht länger von ihrem Grundrecht auf Teilhabe ausgeschlossen bleiben. Mit der Unterzeichnung der UN-Behindertenrechtskonvention hat sich die Bundesrepublik bereits 2009 verpflichtet, geeignete Maßnahmen für eine barrierefreie Gesellschaft zu treffen. Es wird höchste Zeit, sich für ein barrierefreies Deutschland stark zu machen!“ Mit diesen Worten gab die Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, Ulrike Mascher, heute auf einer Pressekonferenz in Berlin den Startschuss zur bundesweiten VdK-Kampagne „Weg mit den Barrieren!“.

Mehr...

---
Pflege und Soziales ist Jobmotor Nummer eins in Deutschland

Pflege und Soziales ist Jobmotor Nummer eins in Deutschland

Die Branche Pflege und Soziales verzeichnete im Oktober 2015 laut Arbeitsmarktbericht Dezember 2015 der Bundesagentur für Arbeit mit plus 93.000 sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten den absolut größten Zuwachs aller Branchen gegenüber dem Vorjahr. Sie lag damit vor dem Handel (+83.000), Sonstige wirtschaftliche Dienstleistungen (+75.000) sowie Qualifizierte Unternehmensdienstleistungen (+69.000). Insgesamt wuchs die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung um 713.000 in diesem Zeitraum.

Mehr...

---
Vierer-Fusion zur neuen BKK VBU verlief erfolgreich - Beitragssatz stabil bei 15,5 Prozent

Vierer-Fusion zur neuen BKK VBU verlief erfolgreich - Beitragssatz stabil bei 15,5 Prozent

Die "neue" Betriebskrankenkasse Verkehrsbau Union (BKK VBU) ist erfolgreich und gestärkt ins neue Jahr gestartet: Ihre Kunden können sich auch im achten Jahr in Folge auf einen stabilen Beitragssatz von 15,5 Prozent verlassen. Nach der rundum gut vorbereiteten und nun erfolgreich umgesetzten Viererfusion der BKK VBU mit der BKK DKM, der BKK Schleswig-Holstein und der BKK Basell können Kundenanliegen ab sofort bundesweit an allen 40 Standorten vor Ort erledigt werden.

Mehr...