Dortmund, den 21.10.2018

 

Sehr geehrte Abonnentin,
sehr geehrter Abonnent,

hier kommt Ihr wöchentlicher Newsletter von RehaNews24 mit 8 neuen Nachrichten für Sie. Die neuesten Nachrichten lesen Sie täglich auf der Website von RehaNews 24.

Sie erhalten diese Mail, weil Sie mit der Mailadresse subscriber im Empfängerkreis des E-Mail-Newsletters eingetragen sind. Sie können sich jederzeit unter vom Newsletter abmelden wieder abmelden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team von rehaNews24

E-Mail: info@rehanews24.de

RehaNews24 ist ein Service der Agentur müller:kommunikation,
Stefan Müller, Eichhoffstraße 36, 44229 Dortmund
info@muellerkom.de, www.muellerkom.de, Tel.: 0231/47798830




---
Fachverband Sucht: Keine Ausschreibung von Reha-Leistungen

Fachverband Sucht: Keine Ausschreibung von Reha-Leistungen

Der Fachverband Sucht e.V. (FVS) in Bonn bekräftigt in seiner Stellungnahme die Position keine Ausschreibung von Reha-Leistungen im Rahmen der Modernisierung des Vergaberechts vorzunehmen.

Mehr...

---
Marco Ackerschott leitet das Team der Therapiedienste Dortmund.

Therapiezentrum Dortmund eröffnet

In den Räumen der Ortho-Klinik in Hörde eröffnete das Therapiezentrum Dortmund im November eine Praxis für Physiotherapie. „Unser gemeinsames Ziel ist es, dass unsere Patienten die bestmögliche Beweglichkeit und Belastbarkeit erlangen“, betont Marco Ackerschott, der das Team in Dortmund leitet.

Mehr...

---
aktiva-Gutachten 2015: Anhebung der Vergütungssätze in der medizinischen Reha um 2,95%

aktiva-Gutachten 2015: Anhebung der Vergütungssätze in der medizinischen Reha um 2,95%

Auch in diesem Jahr hat die Arbeitsgemeinschaft Medizinische Rehabilitation SGB IX (AG MedReha) wieder ein Gutachten zu den vergütungsrelevanten Kostensteigerungen für medizinische Rehabilitationseinrichtungen in Auftrag gegeben. Das Ergebnis liegt nun vor. Der Gutachter empfiehlt daher für das Jahr 2016 eine Anhebung der Vergütungssätze in Höhe der Veränderungsrate um 2,95%.

Mehr...

---
Jochen Kunert und Kreishandwerksmeister Johann Schwaiger auf der Fachkräftetagung (c) BFW München

Berufsförderungswerk leistet wichtigen Beitrag zur Fachkräftesicherung

Seinen großen Beitrag zur Fachkräftegewinnung hat das Berufsförderungswerk München (BFW) am 29. Oktober im Bayerischen Landtag präsentiert. Anlass war eine Tagung der CSU-Landtagsfraktion mit dem Titel „Wie gewinnen wir die Fachkräfte von Morgen?“ Eingeladen hatte der Ebersberger CSU-Landtagsabgeordnete Thomas Huber.

Mehr...

---
20 Jahre Neurologisches Phasenmodell - für Menschen mit einem erworbenen Hirnschaden

20 Jahre Neurologisches Phasenmodell - für Menschen mit einem erworbenen Hirnschaden

Michael Schumacher, Monica Lierhaus, Gabi Köster: Das sind Namen, die wir alle kennen. Ihre Schicksale und ihre Kämpfe zurück ins Leben machten und machen Schlagzeilen. Sie sind drei von rund 800.000 Menschen, die heute in Deutschland mit den Folgen einer erworbenen Hirnschädigung leben. Den Rahmen für die Behandlungs- und Rehabilitationsleistungen bildet das Neurologische Phasenmodell, dessen 20-jähriges „Jubiläum“ die BAR jetzt in einem Fachsymposium gemeinsam mit Experten, Wegbegleitern, betroffenen Menschen und Angehörigen gefeiert hat.

Mehr...

---
Noch Plätze frei: Seminar Rückfallprophylaxe und Rückfallmanagement

Noch Plätze frei: Seminar Rückfallprophylaxe und Rückfallmanagement

Rückfälle im Verlauf einer Abhängigkeitsbehandlung stellen verständlicherweise eine besonders schwere Entmutigung für die betroffenen Patienten und ihre Angehörigen aber auch ihre Therapeuten dar. Andererseits wurde eine Vielzahl von effektiven Verfahren entwickelt, die das Rückfallrisiko von Abhängigen senken können.

Mehr...

---
l. n. r.: Franz Melan, Geschäftsleiter PASSAUER WOLF Nittenau; Oliver Bredel, Geschäftsführer der Sana Kliniken des Landkreises Cham; Frank Hederer, Pflegedirektor des Krankenhauses St. Barbara in Schwandorf; Dr. Boris Rapp, Regionalgeschäftsführer der Asklepios Klinik Burglengenfeld; Prof. Dr. med. Thomas Henze, Ärztlicher Direktor PASSAUER WOLF Nittenau; Stefan Scharl, Geschäftsführer PASSAUER WOLF Reha-Zentren und Hotelkliniken

3. Expertenforum für Sozialdienste und Klinische Sozialarbeit im PASSAUER WOLF Nittenau

Am 28. Oktober 2015 fand im PASSAUER WOLF Nittenau das 3. Expertenforum für Sozialdienste und Klinische Sozialarbeit statt. „Netzwerke und Übergänge gestalten“ war das Thema der Veranstaltung.

Mehr...

---
Die Zukunft der medizinischen Rehabilitation neu beschrieben

Die Zukunft der medizinischen Rehabilitation neu beschrieben

Die Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) mit Sitz in Bonn hat in den vergangenen Jahren zahlreiche sozial- und gesundheitspolitische Diskussionen angestoßen. Jetzt haben 14 Experten aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen im Auftrag der FES ein Positionspapier zur Zukunft der medizinischen Rehabilitation in Deutschland erarbeitet.

Mehr...