Dortmund, den 21.10.2018

 

Sehr geehrte Abonnentin,
sehr geehrter Abonnent,

hier kommt Ihr wöchentlicher Newsletter von RehaNews24 mit 9 neuen Nachrichten für Sie. Die neuesten Nachrichten lesen Sie täglich auf der Website von RehaNews 24.

Sie erhalten diese Mail, weil Sie mit der Mailadresse subscriber im Empfängerkreis des E-Mail-Newsletters eingetragen sind. Sie können sich jederzeit unter vom Newsletter abmelden wieder abmelden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team von rehaNews24

E-Mail: info@rehanews24.de

RehaNews24 ist ein Service der Agentur müller:kommunikation,
Stefan Müller, Eichhoffstraße 36, 44229 Dortmund
info@muellerkom.de, www.muellerkom.de, Tel.: 0231/47798830




---
Marlene Mortler, Drogenbeauftragte der Bundesregierung. Quelle: BPA/ Denzel

Synthetische Drogen auf dem Vormarsch

Drogenbeauftragte der Bundesregierung und BKA-Präsident haben die Rauschgiftlage und die Zahlen der Drogentoten 2014 vorgestellt: Die Zahl der polizeilich erfassten Fälle von Rauschgiftkriminalität ist im Jahr 2014 im Vergleich zum Vorjahr um fast zehn Prozent gestiegen und hat mit 276.734 Fällen wieder das Niveau des Jahres 2005 erreicht. Die Anzahl der Erstauffälligen Konsumenten harter Drogen (EKhD) nahm um rund fünf Prozent (20.120 Konsumenten), die der Tatverdächtigen um knapp zehn Prozent (228.110 Tatverdächtige) zu.

Mehr...

---

2. Networking-Dinner von Softsolution am 16. März 2015 in Augsburg

Rund 170 Vertreterinnen und Vertreter von Reha-Einrichtungen waren am 16. März 2015 bei Softsolution anlässlich des Rehawissenschaftlichen Kolloquiums der DRV zu Gast. Die Moderation hatte der erfahrene Reha-Experte Max Lux. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen zwei Referate. Referenten waren Thomas Keck, Erster Direktor der Deutschen Rentenversicherung Westfalen, und Professor Dr. Claus-W. Wallesch, Ärztlicher Direktor der BDH-Klinik Elzach.

Mehr...

---
vdek zum Präventionsgesetz: PKV, Kommunen und Länder bleiben bei Finanzierung außen vor

vdek zum Präventionsgesetz: PKV, Kommunen und Länder bleiben bei Finanzierung außen vor

„Die Ersatzkassen stehen zu ihrer Verantwortung, Prävention und Gesundheitsförderung als wichtige Säule in der gesundheitlichen Versorgung zu stärken. Daher begrüßen sie grundsätzlich die Ziele des anstehenden Präventionsgesetzes. Dies gilt vor allem für die Stärkung der Prävention in Lebenswelten, den sogenannten Settings wie Kindergärten, Schulen, Pflegeheimen und Betrieben.

Mehr...

---
Hoher Besuch zur Eröffnung der REHAB am 23. April 2015

Hoher Besuch zur Eröffnung der REHAB am 23. April 2015

Für den 23. April 2015 hat sich der Sondergesandte des Generalsekretärs der Vereinten Nationen für Behinderung und Barrierefreiheit und ehemalige Ecuadorianische Vizepräsident, Lenín Voltaire Moreno Garcés, angekündigt. Er wird die REHAB mit eröffnen und ein Grußwort an die Besucher richten.

Mehr...

---
Ausschreibung Wolfram-Keup-Förderpreis 2016

Ausschreibung Wolfram-Keup-Förderpreis 2016

Der Bundesverband für stationäre Suchtkrankenhilfe e.V. vergibt zum vierten Mal den ‚Wolfram-Keup-Förderpreis’ für die beste wissenschaftliche oder praxisorientierte Arbeit auf dem Gebiet der Entstehung und Behandlung von Missbrauch und Sucht. Aus dem Nachlass des Projektes ‚Frühwarnsystem zur Erfassung von Veränderungen der Missbrauchsmuster chemischer Substanzen in der Bundesrepublik Deutschland’, das Professor Wolfram Keup initiiert und bis zu seinem Tod am 4. …

Mehr...

---
Reha-Kolloquium zum Thema Sucht im BFW Leipzig

Reha-Kolloquium zum Thema Sucht im BFW Leipzig

Das diesjährige Rehawissenschaftliche Kolloquium findet am 21. Mai 2015 im Berufsförderungswerk Leipzig (BFW Leipzig) unter dem Thema "Sucht - zwischen Gewohnheit und Gefahr" statt. Im Mittelpunkt stehen folgende Fragen: Welche Suchtformen treten in der Arbeitswelt auf, wie erkenne ich sie und welche Möglichkeiten zur aktiven Bewältigung von Suchtproblemen in Unternehmen gibt es?

Mehr...

---
Das Konzept der ambulanten Reha darf nicht verwässern

Das Konzept der ambulanten Reha darf nicht verwässern

Bundesverband ambulanter medizinischer Rehabilitationszentren e. V. (BamR) fordert ein Umdenken bei den Krankenkassen.

Mehr...

---
Heinrich-Heine-Klinik gewinnt Publikumspreis

Heinrich-Heine-Klinik gewinnt Publikumspreis

Mit einem derzeit auf dem Markt einmaligen und zukunftsweisenden Pilotprojekt überzeugte das Potsdamer Zentrum für Psychosomatik und Psychotherapie das Publikum des diesjährigen Innovations-Konvents in Berlin.

Mehr...

---
Die Waldburg-Zeil Argentalklinik beteiligt sich an der landesweiten Kampagne „Umsonst ist keine Reha“der Baden-Württembergischen Krankenhausgesellschaft

Die Waldburg-Zeil Argentalklinik beteiligt sich an der landesweiten Kampagne „Umsonst ist keine Reha“der Baden-Württembergischen Krankenhausgesellschaft

Isny-Neutrauchburg – Für viele Menschen bedeutet eine stationäre Rehabilitation Hoffnung und Chance in einer schwierigen Lebenssituation: Einem Patienten, der mitten im Leben, kann sie helfen wieder fit für Familie und Beruf zu werden, einem älteren Patienten, der die Last seiner Jahre spürt, kann sie helfen noch längere Zeit ein selbstbestimmtes Leben in gewohnter Umgebung zu führen. Heute werden immer noch …

Mehr...