Leverkusen, den 21.10.2018

 

Sehr geehrte Abonnentin,
sehr geehrter Abonnent,

hier kommt Ihr wöchentlicher Newsletter von RehaNews24.de mit 12 neuen Nachrichten für Sie. Die neuesten Nachrichten lesen Sie täglich auf www.RehaNews24.de.

Folgen Sie uns gern auch auf Twitter unter https://twitter.com/RehaNews24!

Sie erhalten diese Mail, weil Sie mit der Mailadresse subscriber im Empfängerkreis des E-Mail-Newsletters eingetragen sind. Sie können sich jederzeit hier vom Newsletter abmelden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team von RehaNews24.de

E-Mail: info@rehanews24.de

---
38.000 vergessene PflegekräfteVertreter/innen der Rehabranche starten Gesprächs-Offensive

38.000 vergessene PflegekräfteVertreter/innen der Rehabranche starten Gesprächs-Offensive

Das Bundesgesundheitsministerium will mit seinem Sofortprogramm die Gehälter von Pflegekräften in Altenheimen und Krankenhäusern erhöhen. Für Pflegekräfte in Rehakliniken wird nach aktuellem Stand kein zusätzliches Geld bereitgestellt.

Krankenhäuser, Rehakliniken und Altenheime in Deutschland suchen händeringend nach qualifiziertem Personal. Das Gesundheitsministerium unter Jens Spahn versucht durch Reformen diesem Pflegemangel – der dramatische Folgen für die deutsche Bevölkerung haben könnte – entgegenzuwirken. Im August wurde daher das Pflegepersonalstärkungs-Gesetz (PpSG) verabschiedet, das bereits 2019 in Kraft treten soll.

Mehr...

---
Neue Ausgabe der RehaStimme erschienen

Neue Ausgabe der RehaStimme erschienen

RehaStimme Oktober 2018 Wir freuen uns, Ihnen die aktuelle Ausgabe der RehaStimme zur Verfügung stellen zu können. Wichtige Themen der aktuellen Ausgabe auf einen Blick: Konsolidierungsprozesse – Rehabilitation im Umbruch Sozialpolitik – Rentenpaket vergisst Reha Rückblick – DEGEMED-Sommerakademie 2018 Telemedizin in der Psychosomatik – Kein Ersatz für Face-to-face-Therapie Jetzt lesen! Die aktuelle Ausgabe der RehaStimme steht Ihnen ab sofort als …

Mehr...

---
Foto DEGEMED-PM-Anhörung PpSG

Enttäuschung bei Pflegekräften in der Reha hält an!

Anhörung zu Pflegepersonal-Stärkungsgesetz im Gesundheitsausschuss des Bundestags Die heutige Beratung des Pflegepersonal-Stärkungsgesetzes im Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages brachte für die Reha-Branche keine nennenswerten Fortschritte. Die Fragen der Parlamentarier kreisten vor allem um die Situation in Akutkrankenhäusern und in stationären Pflegeeinrichtungen. Auf sie zielt der Gesetzentwurf im Kern. Die DEGEMED kritisiert, dass der Gesetzentwurf für die vielen tausend Pflegekräfte in ambulanten …

Mehr...

---
Cancer Survivors - Gespräch im Roten Sessel in der Rehaklinik Am Kurpark

Cancer Survivors - Gespräch im Roten Sessel in der Rehaklinik Am Kurpark

Wie gehe ich mit der Diagnose Krebs um? Wie gehen andere damit um? Wie wird sich mein Leben, mein Alltag verändern? Dies sind nur einige wenige Beispiele für Fragen, die sich jeder Betroffene nach einer Krebsdiagnose unweigerlich stellt. Einen ganz persönlichen Einblick in ihr Schicksal geben „Cancer Survivors“ – Betroffene, die den Krebs erfolgreich bekämpft haben – im Gespräch im …

Mehr...

---
Die Umschulung zum/zur Kosmetiker/-in ist sehr praxisorientiert. © BFW Leipzig

Mit Bildungsgutschein über das BFW zurück in Arbeit

Die Umschulung zum/zur Kosmetiker/-in ist sehr praxisorientiert. © BFW Leipzig Das Berufsförderungswerk Leipzig (BFW Leipzig) bietet Interessenten mit Bildungsgutschein ein breites Umschulungsprogramm an. Arbeitssuchende können sich darüber eine neue berufliche Perspektive schaffen. Am 15. Januar 2019 starten am BFW Leipzig 16 Umschulungen im kaufmännischen und gewerblich-technischen Bereich sowie im Gesundheitswesen. Die meisten davon können auch von Interessenten mit einem Bildungsgutschein …

Mehr...

---
Digitalisierung im Gesundheitswesen: die Chancen für Deutschland

Digitalisierung im Gesundheitswesen: die Chancen für Deutschland

Quelle: McKinsey Einsatz digitaler Technologien senkt Gesundheits- und Versorgungskosten um 12% – Größter Nutzen durch elektronische Patientenakte und Online-Beratung Durch den Einsatz digitaler Technologien könnten im deutschen Gesundheitswesen bis zu 34 Mrd. Euro jährlich eingespart werden. Dies entspricht rund 12% der gesamten jährlichen Gesundheits- und Versorgungskosten von zuletzt 290 Mrd. Euro. Das größte Nutzenpotenzial bieten dabei die elektronische Patientenakte und …

Mehr...

---
EmmA unterstützt bei psychischer Belastung am Arbeitsplatz

EmmA unterstützt bei psychischer Belastung am Arbeitsplatz

Das auf drei Jahre angelegte Projekt wird vom BMBF mit ca. 1,15 Mio. Euro gefördert. Emotionaler mobiler Avatar soll als Coaching-Assistent individuelle Beratung bieten und die betriebliche Wiedereingliederung nach einer psychischen Erkrankung unterstützen Augsburg/EA/KPP – Etwa 15 Prozent der Krankheitstage von Erwerbstätigen sind auf psychische Störungen zurückzuführen, und noch immer bekommen psychische Erkrankungen in Deutschland nicht die Aufmerksamkeit, die eigentlich …

Mehr...

---
Motivierte Patienten haben größere Therapieerfolge

Motivierte Patienten haben größere Therapieerfolge

Der Via Mobilis Gehtrainer ermöglicht dem Patienten eine angstfreie Therapieeinheit unter Anleitung einer Physiotherapeutin. Julia Weingärtner, Leiterin der Therapieabteilung im Rehazentrum Bad Bocklet überprüft die Fortschritte des Patienten. Rehazentrum Bad Bocklet setzt auf Gehtrainer Via Mobilis für schnellere Fortschritte im Rehabilitationsverlauf Freihändig und ohne fremde Hilfe setzt  Dieter G. einen Fuß vor den anderen. Selbstsicher schreitet er  durch den Therapieraum …

Mehr...

---
Das Dr. Becker Neurozentrum Niedersachsen in Bad Essen – Erste Adresse deutschlandweit aus Rehabilitandensicht

Das Dr. Becker Neurozentrum Niedersachsen in Bad Essen – Erste Adresse deutschlandweit aus Rehabilitandensicht

Mit dem Vector Gait & Safety System bietet das Dr. Becker Neurozentrum Niedersachsen seinen Patienten die Möglichkeit auf ein intensives Einzel-Gangtraining. Die neueste Umfrage der Deutschen Rentenversicherung Bund attestiert der neurologischen Rehabilitationsklinik Dr. Becker Neurozentrum Niedersachsen in Bad Essen Bestnoten von den Rehabilitanden. Unter 78 Kliniken deutschlandweit erreichte das Neurozentrum jeweils den ersten Platz sowohl für die Zufriedenheit mit der …

Mehr...

---
"Rheuma - eine Volkskrankheit" Eine Veranstaltung anlässlich des Weltrheumatages

"Rheuma - eine Volkskrankheit" Eine Veranstaltung anlässlich des Weltrheumatages

In Deutschland leiden mehr als 1,5 Millionen Menschen an entzündlich-rheumatischen Erkrankungen. Anlässlich des Weltrheumatages lädt die Rehaklinik Höhenblick in Baden-Baden alle Betroffenen und Interessierten herzlich zu einer Informationsveranstaltung ein. Dr. Fred-Markus Bier, Leitender Oberarzt und Rheumatologe der Klinik, geht in seinem Vortrag "Rheuma - eine Volkskrankheit" auf Ursachen, Behandlungs- und Präventionsmöglichkeiten bei rheumatischen Erkrankungen ein. Im Anschluss besteht die Möglichkeit …

Mehr...

---
Geschäftsführer-Wechsel bei der m&i-Klinikgruppe Enzensberg, Etzel Walle folgt auf Klaus Krotschek

Geschäftsführer-Wechsel bei der m&i-Klinikgruppe Enzensberg, Etzel Walle folgt auf Klaus Krotschek

Die m&i-Klinikgruppe Enzensberg hat zum 1. Oktober 2018 ihre Unternehmensführung neu besetzt: Die Klinikgruppe berief Etzel Walle als neuen Hauptgeschäftsführer neben Heinz Dahlhaus. Walle löst damit Klaus Krotschek ab, der nach 35jähriger Tätigkeit im Hopfener Gesundheits-Unternehmen – davon über 18 Jahre als Hauptgeschäftsführer - in den Ruhestand geht. Der 56jährige Walle, der seit 2003 für die Klinikgruppe tätig ist, sagte: …

Mehr...

---
110 Jahre Rehaklinik Überruh

110 Jahre Rehaklinik Überruh

110 Jahre Rehaklinik Überruh in Isny/Allgäu – dies ist ein Grund zu feiern. 1908 als Heilstätte für Tuberkulose-Erkrankte gegründet, ist die Rehaklinik Überruh heute eine moderne Einrichtung für medizinische Rehabilitation und Prävention. Die verschiedenen Stationen in der bewegten Historie der Rehaklinik ließen am 28. September zahlreiche Gäste im Rahmen einer Jubiläumsfeier Revue passieren. Seit 110 Jahren bietet die Rehaklinik Überruh …

Mehr...