Leverkusen, den 21.10.2018

 

Sehr geehrte Abonnentin,
sehr geehrter Abonnent,

hier kommt Ihr wöchentlicher Newsletter von RehaNews24.de mit 11 neuen Nachrichten für Sie. Die neuesten Nachrichten lesen Sie täglich auf der www.RehaNews24.de.

Sie erhalten diese Mail, weil Sie mit der Mailadresse subscriber im Empfängerkreis des E-Mail-Newsletters eingetragen sind. Sie können sich jederzeit hier vom Newsletter abmelden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team von RehaNews24.de

E-Mail: info@rehanews24.de

---
Foto (DRV Westfalen): Teilnehmer des Forums Ökonomie am 10.06.18 in Münster. Zweiter von rechts: Thomas Keck (ED DRV WF), Vierte von rechts: Barbara Hassenkamp (Rehaleiterin, DRV WF)

Forum Ökonomie feiert Jubiläum

Kinder- und Jugendrehabilitation Am 11.06.18 tagte der Arbeitskreis der kaufmännischen Leiter der Rehabilitationskliniken für Kinder und Jugendliche, das Forum Ökonomie, zum 30. Mal. Die Jubiläumssitzung fand bei der DRV Westfalen in Münster statt. Zum ersten Mal trafen sich die Teilnehmer des Forums Ökonomie vor 15 Jahren am 15.03.03 bei der BAR in Frankfurt. Flexirentengesetz und Bundesteilhabegesetz schaffen neue Leistungen und …

Mehr...

---
Marko Daubitz, Fachbereichsleiter BTZ Leipzig und BTZ Chemnitz am Berufsförderungswerk Leipzig. © A. Starke, BFW Leipzig

29 Schulanfänger bei der Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme (BvB)

Marko Daubitz, Fachbereichsleiter BTZ Leipzig und BTZ Chemnitz am Berufsförderungswerk Leipzig. © A. Starke, BFW Leipzig Am 27. August 2018 beginnen 29 „Schulanfänger“ eine BvB-Maßnahme. Ziel ist die Vorbereitung auf eine Ausbildung. Agentur für Arbeit Leipzig zeigt sich zufrieden mit der Arbeit. Mit großen Erwartungen starten 29 Jugendliche im Alter von 16 bis 25 Jahren am 27. August 2018 eine …

Mehr...

---

„Tinnitus ‒ da kann man doch was tun!“ ‒ Seminar der Selbsthilfegruppe Bremen und der Deutschen Tinnitus-Liga e. V. am Donnerstag, 20. September 2018 in Bremen

Viele Menschen, die von Tinnitus betroffen sind und teils erheblich unter ihren Ohrgeräuschen leiden, bekommen von ihrem Arzt zu hören, da könne man nichts machen. Dass es sehr wohl Strategien für einen besseren Umgang mit dem Ohrgeräusch gibt, zeigt das Seminar „Tinnitus ‒ da kann man doch was tun!“ am Donnerstag, den 20. September 2018 auf. Die Veranstaltung wird ausgerichtet …

Mehr...

---
Für die ganze Familie: Dr. Becker Neurozentrum Niedersachsen lädt zum Tag der offenen Tür

Für die ganze Familie: Dr. Becker Neurozentrum Niedersachsen lädt zum Tag der offenen Tür

Auf die Besucher/innen warten Klinikführungen, Vorträge und Mitmachaktionen. Für die jüngsten Gäste veranstaltet der Verein Kinderwelten parallel dazu ein großes Spielplatzfest. Bad Essen. Neuroreha ist ein spannendes Gebiet, auf dem es viel zu entdecken gibt. Aus diesem Grund veranstaltet das Bad Essener Dr. Becker Neurozentrum Niedersachsen am 19. August 2018 einen Tag der offenen Tür. Von 11.00 bis 17.00 Uhr …

Mehr...

---
Matthias Waschkies leitet die Helios Klinik Bergisch-Land

Matthias Waschkies leitet die Helios Klinik Bergisch-Land

Matthias Waschkies übernimmt am 15. August die Geschäftsführung der Helios Klinik Bergisch-Land. Er tritt die Nachfolge von Anna Berrischen an, die in das Helios Cäcilien-Hospital in Krefeld-Hüls wechselt. Matthias Waschkies ist in der Helios Klinik Bergisch-Land kein Unbekannter. Der 34-Jährige war bereits von 2016 bis 2017 als Assistent der Geschäftsführung in der onkologischen Rehaklinik in Wuppertal-Ronsdorf tätig. Danach leitete der …

Mehr...

---
Neue Richtlinie zur Rehabilitations­beratung

Neue Richtlinie zur Rehabilitations­beratung

Das Ärzteblatt berichtet "Das neue Bundesteilhabegesetzes (BTHG) soll Menschen mit Einschränkungen und Behinderungen mehr Selbstbestimmung und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglichen. Das Anfang des Jahres in Kraft getretene Gesetz wirkt sich auch auf das Beratungsangebot zur medizinischen Rehabilitation aus. Dementsprechend wurde nun die Rehabilitationsrichtlinie des Gemeinsamen Bundes­aus­schusses (G-BA) angepasst." Mehr dazu finden Sie hier: https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/97073/Neue-Richtlinie-zur-Rehabilitationsberatung, 13.08.2018

Mehr...

---
Deutsche Gesellschaft für Ernährung bestätigt der Rehaklinik Höhenblick höchste Verpflegungsqualität

Deutsche Gesellschaft für Ernährung bestätigt der Rehaklinik Höhenblick höchste Verpflegungsqualität

Die Rehaklinik Höhenblick ist durch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) für ihr qualitativ hochwertiges Ernährungsangebot ausgezeichnet worden. Das Zertifikat „Station Ernährung – Vollwertige Verpflegung in Krankenhäusern und Rehakliniken“ bescheinigt der Klinik neben einer ausgewogenen Verpflegung unter anderem eine vielseitige Gestaltung des Speiseplans sowie angemessene Essenszeiten und einen guten Service. Im Verbund der RehaZentren Baden-Württemberg verfügen neben der Rehaklinik Höhenblick …

Mehr...

---
Sozialminister Lucha zu Gast in der Rehaklinik Überruh

Sozialminister Lucha zu Gast in der Rehaklinik Überruh

Im Rahmen seiner diesjährigen Sommertour war der baden-württembergische Minister für Soziales und Integration, Manfred Lucha, am Freitag, 10. August, in der Rehaklinik Überruh zu Gast. Vor Ort hatte der Minister die Möglichkeit, im direkten Gespräch mit Rehabilitandinnen und Rehabilitanden einen Einblick in ein ganz besonderes Therapieangebot der Rehaklinik zu erhalten: Die verhaltensmedizinisch orientierte Rehabilitation (VMOR). Den intensiven fachlichen Austausch mit …

Mehr...

---
Stabwechsel in der Klinikleitung - Vera Effenberger übergibt nach 27 Jahren an der Spitze an Orlen Freier

Stabwechsel in der Klinikleitung - Vera Effenberger übergibt nach 27 Jahren an der Spitze an Orlen Freier

Bad Salzelmen - Orlen Freier heißt die neue Klinikdirektorin  der Rehabilitationsklinik Bad Salzelmen. Die 34-jährige Diplomverwaltungswirtin folgt auf Vera Effenberger, die Ende Juli nach 27 Jahren an der Spitze des Waldburg-Zeil Hauses in den Ruhestand gegangen ist. „Wir freuen uns, mit Orlen Freier eine kompetente Nachfolgerin für unsere langjährige Kaufmännische Leiterin gefunden zu haben“, zeigt sich Christian Baumbach, Mitglied der …

Mehr...

---
Asklepios setzt auf digitales Wissensmanagement, um die Behandlungsqualität weiter zu steigern

Asklepios setzt auf digitales Wissensmanagement, um die Behandlungsqualität weiter zu steigern

Hamburg (ots) - Seit Beginn dieses Jahres haben Mediziner in allen Asklepios-Kliniken Zugriff auf UpToDate, einem System zur klinischen Entscheidungsunterstützung ("clinical decision support", abgek. CDS). In der Strategie der Asklepios-Kliniken-Gruppe spielt die Weiterentwicklung des Wissensmanagements seit jeher eine zentrale Rolle. Nun setzt man mit UpToDate auf eine wirkungsstarke digitale Lösung. Der Einsatz des CDS-Systems bei Asklepios ist die logische Konsequenz …

Mehr...

---
Fachkräftemangel in der Pflege: Zeit für alternative Ansätze

Fachkräftemangel in der Pflege: Zeit für alternative Ansätze

Ein Diskussionspapier der Ernst-Abbe-Hochschule Jena nimmt eine kritische Situationsbewertung zum Mangel an Fachkräften im Pflegebereich vor. Der Autor, Prof. Dr. Klaus Watzka aus dem Fachbereich Betriebswirtschaft, zeigt die hohe Brisanz und zeitliche Dringlichkeit des Problems auf und plädiert nachdrücklich für einen alternativen Lösungsweg. Zusammenfassend äußert sich der Autor wie folgt: „Wunschdenken trifft auf Realität! Das Bundeskabinett hat am 01.08.2018 das …

Mehr...