Leverkusen, den 22.6.2018

 

Sehr geehrte Abonnentin,
sehr geehrter Abonnent,

hier kommt Ihr wöchentlicher Newsletter von RehaNews24 mit 12 neuen Nachrichten für Sie. Die neuesten Nachrichten lesen Sie täglich auf der Website von RehaNews24.

Sie erhalten diese Mail, weil Sie mit der Mailadresse subscriber im Empfängerkreis des E-Mail-Newsletters eingetragen sind. Sie können sich jederzeit hier vom Newsletter abmelden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team von RehaNews24

E-Mail: info@rehanews24.de

---
Am 14. Juni ist der weiße BARKAS als Infomobil des BFW Leipzig in Sachen Beratung zur beruflichen Rehabilitation in Eilenburg unterwegs. © A. Starke, BFW Leipzig

Infomobil des BFW Leipzig kommt nach Eilenburg

Am 14. Juni ist der weiße BARKAS als Infomobil des BFW Leipzig in Sachen Beratung zur beruflichen Rehabilitation in Eilenburg unterwegs. © A. Starke, BFW Leipzig Das Infomobil des Berufsförderungswerkes Leipzig (BFW Leipzig) steht am 14. Juni auf dem Wochenmarkt in Eilenburg. Das Beraterteam informiert über die Möglichkeiten, durch eine berufliche Rehabilitation nach Krankheit oder Unfall wieder in Arbeit zu …

Mehr...

---
Kontinuität und Erfahrung an den Waldburg-Zeil Fachkliniken Wangen

Kontinuität und Erfahrung an den Waldburg-Zeil Fachkliniken Wangen

Wangen - Dr. med. Rupert Schlags hat kommissarisch als Leitender Arzt die Nachfolge von Dr. Thomas Spindler in der Klinik für Pädiatrische Pneumologie und Allergologie an den Waldburg-Zeil Fachkliniken Wangen angetreten. Damit ist sichergestellt, dass kleinere und größere Patienten, Kinder und Jugendliche, weiter von der hohen pneumologischen, pädiatrischen und allegologischen Kompetenz der renommierten Fachklinik profitieren. Dr. Schlags, seit neun Jahren …

Mehr...

---
Einladung zu ICF Seminaren der BAR e.V.

Einladung zu ICF Seminaren der BAR e.V.

Die Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit (ICF) – ein Thema, welchem lange nur wenig Beachtung geschenkt wurde. Doch seit dem Bundesteilhabegesetz wird die ICF auch in der Behindertenhilfe angemessen betrachtet. Aber was ist die ICF eigentlich und welche Chancen, Einsatzmöglichkeiten aber auch Grenzen beinhaltet sie? Mit den diesjährigen Seminaren der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e.V. (BAR) werden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die …

Mehr...

---
Ohne Wettbewerb keine Zukunft der Gesundheitswirtschaft

Ohne Wettbewerb keine Zukunft der Gesundheitswirtschaft

Berlin – „Die soziale Marktwirtschaft hat sich als Ordnungsrahmen für einzelwirtschaftlich agierende Unternehmer und Manager gesellschaftlich bewährt und eignet sich auch hervorragend als Grundlage für die soziale Gesundheitswirtschaft.“ Mit dieser zentralen Positionierung beginnen die soeben verabschiedeten Zukunftsthesen der Initiative Gesundheitswirtschaft. Unter dem Motto „Modernisierung vor Regulierung“ setzt die Vereinigung von Unternehmern und Managern der Gesundheitsbranche sich für mehr Wettbewerb ein. …

Mehr...

---
AUVA-Rehabilitation als Vorbild für Südkorea

AUVA-Rehabilitation als Vorbild für Südkorea

Wien (OTS) - Eine Delegation der südkoreanischen Unfallversicherung – Korea Workers’ Compensation & Welfare Service (COMWEL) – war vergangene Woche zu Besuch bei der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA) in Wien. Dabei interessierten sich die koreanischen Delegierten vor allem für die Rehabilitation nach Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten. „Unser System ist zwar schon sehr gut, aber wir sind natürlich bestrebt, es weiterhin zu verbessern. …

Mehr...

---
Ehrenamtlichen-Schulung der Deutschen Tinnitus-Liga e. V.: „Die Laienkompetenz der DTL wird in Politik und Gesellschaft geschätzt“

Ehrenamtlichen-Schulung der Deutschen Tinnitus-Liga e. V.: „Die Laienkompetenz der DTL wird in Politik und Gesellschaft geschätzt“

Bei der Schulung der ehrenamtlich Aktiven in der Deutschen Tinnitus-Liga e. V. (DTL), die vom 1. bis 3. Juni 2018 in Königswinter stattfand, stand relevantes Wissen für die Arbeit in den Selbsthilfegruppen und der Beratung auf dem Programm. Die vielfältigen Themen der Vorträge und Workshops zeigten einmal mehr, dass es bei Tinnitus sehr wohl zahlreiche Methoden zur Linderung der Belastung …

Mehr...

---
Neues Programm hilft, die Sicht auf den Schmerz zu verändern

Neues Programm hilft, die Sicht auf den Schmerz zu verändern

Karlsbad (ots) - Schmerzen sind für andere nicht sichtbar. Aber sie verändern das Leben Betroffener massiv. "Chronischer Schmerz ist ein eigenständiges Krankheitsbild, das oft von der Außenwelt missverstanden wird.", bestätigt die Ergotherapeutin Lisa Käßmair, DVE (Deutscher Verband der Ergotherapeuten e. V.), weswegen Menschen mit chronischen Schmerzen häufig diskriminiert werden und es zu einer Stigmatisierung kommt. Wer dauerhaft Schmerzen hat, verändert …

Mehr...

---
Wie informieren sich die Deutschen zu Gesundheitsthemen?

Wie informieren sich die Deutschen zu Gesundheitsthemen?

Stiftung Gesundheitswissen und Hanover Center for Health Communication starten breit angelegte Studie zum Gesundheitsinformationsverhalten Die Stiftung Gesundheitswissen und das Hanover Center for Health Communication am Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung (IJK) in Hannover starten heute gemeinsam das Projekt "HINTS Germany", die erste Gesundheitsinformations-Trendstudie in Deutschland. HINTS steht dabei für "Health Information National Trends Survey". Die nationale Datenerhebung zum Gesundheitsinformationsverhalten soll …

Mehr...

---
Aus Ruland Kliniken werden SRH Gesundheitszentren

Aus Ruland Kliniken werden SRH Gesundheitszentren

Das Heidelberger Bildungs- und Gesundheitsunternehmen SRH stärkt die medizinische Versorgung in Baden-Württemberg. Aus den Ruland Kliniken werden nun die SRH Gesundheitszentren Nordschwarzwald. Bessere medizinische Versorgung und sichere Arbeitsplätze – mit diesem Ziel hat das Heidelberger Bildungs- und Gesundheitsunternehmen SRH im vergangenen Herbst in die Übernahme der renommierten Ruland Kliniken investiert. Zum 1. Juni ist die Übergangsphase nun erfolgreich abgeschlossen worden. …

Mehr...

---
Neue telemedizinische Bewegungstherapie

Neue telemedizinische Bewegungstherapie

Wer ein künstliches Hüft- oder Kniegelenk bekommt, muss danach länger in die Reha. Doch die Angebote sind knapp, die Termine für Berufstätige oft aus Zeitnot nicht einzuhalten. Die Folge: Die Therapie verzögert sich, es entstehen zusätzliche Kosten, mögliche gesundheitliche Einschränkungen drohen. Im Projekt ReMove-It hat Fraunhofer zusammen mit Partnern eine telemedizinisch gestützte Bewegungstherapie entwickelt, die Patienten erlaubt, die Reha flexibler …

Mehr...

---
Feierliche Grundsteinlegung Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V. und Berufliches Trainingszentrum Berlin

Feierliche Grundsteinlegung Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V. und Berufliches Trainingszentrum Berlin

Am Montag, den 14. Mai 2018 fand die feierliche Grundsteinlegung für den Baustart von zwei Gebäuden im Prenzlauer Berg statt, genauer die neuen Domizile für die Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V. und das Berufliche Trainingszentrum (BTZ) Berlin des Berufsförderungswerkes Berlin-Brandenburg e. V. Beiden Institutionen ist der soziale Auftrag und die Ausrichtung auf die Teilhabe von Menschen mit psychischen oder geistigen Behinderungen …

Mehr...

---
Transparente Qualität in der Rehabilitation - Helios Rehakliniken treten Qualitätskliniken.de bei

Transparente Qualität in der Rehabilitation - Helios Rehakliniken treten Qualitätskliniken.de bei

Die Helios Rehakliniken sind Mitglied im überregionalen Klinikportal www.qualitätskliniken.de. 19 Kliniken und drei ambulante Rehazentren veröffentlichen ab sofort ihre Qualitätsdaten über das Online-Portal. „Die Möglichkeiten, die das Portal gegenwärtig bietet sind vielfältig, wir wollen das Angebot jedoch gemeinsam rasch weiterentwickeln“, sagt Professor Matthias Köhler, Ärztlicher Leiter von Helios Reha, „diese Möglichkeit war für uns ein wichtiges Argument für den Beitritt.“ …

Mehr...