Dortmund, den 22.10.2018

 

Sehr geehrte Abonnentin,
sehr geehrter Abonnent,

hier kommt Ihr wöchentlicher Newsletter von RehaNews24 mit 9 neuen Nachrichten für Sie. Die neuesten Nachrichten lesen Sie täglich auf der Website von RehaNews 24.

Sie erhalten diese Mail, weil Sie mit der Mailadresse subscriber im Empfängerkreis des E-Mail-Newsletters eingetragen sind. Sie können sich jederzeit hier vom Newsletter abmelden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team von rehaNews24

E-Mail: info@rehanews24.de

RehaNews24 ist ein Service der Agentur müller:kommunikation,
Stefan Müller, Am Bertholdshof 87, 44143 Dortmund
info@muellerkom.de, www.muellerkom.de, Tel.: 0231/2238234-0




---
Neue Kampagne zum Jubiläum / Guido Maria Kretschmer ist prominenter Unterstützer der neuen Kampagne.

Schlaganfall-Hilfe : Neue Kampagne zum Jubiläum

25 Jahre Deutsche Schlaganfall-Hilfe – zum bundesweiten „Tag gegen den Schlaganfall“ am 10. Mai startet die Stiftung eine neue Kampagne. Prominente Gesichter darin sind Frauke Ludowig, Guido Maria Kretschmer und Verona Pooth. Unter dem Motto „Ich setze ein Zeichen.“ werden ab sofort in Anzeigen, auf Plakaten, im Internet und in sozialen Netzwerken Menschen gezeigt, die sich mit Schlaganfall-Betroffenen solidarisieren. Sie tragen einen roten Farbbalken auf der Stirn, der sich aus dem Logo der Schlaganfall-Hilfe ableitet. Und damit tragen sie eine zentrale Botschaft der Stiftung weiter: „Schlaganfall kann jeden treffen!“

Mehr...

---
Im Dialog mit der Politik: Bundestagsabgeordneter Axel Müller informiert sich in der Rehaklinik Überruh über Prävention und Rehabilitation

Im Dialog mit der Politik: Bundestagsabgeordneter Axel Müller informiert sich in der Rehaklinik Überruh über Prävention und Rehabilitation

Dem Motto Prävention vor Reha – Reha vor Rente – Reha vor Pflege“ folgend bietet die Rehaklinik Überruh Prävention und Rehabilitation auf hohem Niveau. Über die vielfältigen medizinischen und therapeutischen Möglichkeiten die hier zur Verfügung stehen, informierte sich der CDU-Bundestagsabgeordnete Axel Müller nun vor Ort in Isny-Bolsternang. Neben dem intensiven Austausch zu gesundheits- und sozialpolitischen Themen stand auch eine Klinikführung auf dem Besuchsprogramm.

Mehr...

---

Per App zur strukturierten Behandlung von Atemwegserkrankungen

Die medizinische Versorgung von Menschen mit chronischen Atemwegserkrankungen soll besser werden. Dieses Ziel verfolgen das MedTech-Unternehmen vitabook und der Landesverband der Pneumologen in Baden-Württemberg mit einer sogenannten Pneumo-App. Die App soll zudem helfen, Lücken in der ländlichen Versorgung zu schließen. Unterstützt wird das Projekt von der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg, den Krankenkassen, dem Sozialministerium und dem Ministerium zur Entwicklung des ländlichen Raums sowie vom Gesundheitsnetz Süd.

Mehr...

---

32.Jahrestagung der Europäischen Gesellschaft für Hyperthermische Onkologie Berlin mit Patiententag

Die Europäische Gesellschaft für Hyperthermische Onkologie (ESHO) und die Deutsche Gesellschaft für Hyperthermie (DGHT) laden ein zur 32. Jahrestagung nach Berlin vom 16. bis 19. Mai 2018. Unterstützt wird der wissenschaftliche Kongress u.a. von der Troisdorfer Oncotherm GmbH. Eine Besonderheit im Sinne des Wissenstransfers und der Nähe zum Patienten: Der wissenschaftliche Kongress öffnet sich für einen „Patiententag“ (Campus Charité Universitätsmedizin Berlin, Hörsaal Innere Medizin, Virchowweg 9, 10.30-12.30 Uhr.) Die Vorträge werden gehalten im Langenbeck-Virchow-Haus, Luisenstraße 58/59. Der Kongress findet in Zusammenarbeit statt mit der European Society for Radiotherapy and Oncology (ESTRO) und der Oncotherm GmbH (Stand 10).

Mehr...

---
27. Fachtagung Management in der Suchttherapie am 26. und 27. September 2018 in Kassel

27. Fachtagung Management in der Suchttherapie am 26. und 27. September 2018 in Kassel

Die Landschaft der Suchtreha ist derzeit stark in Bewegung. Allein durch das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), das am 25.05.2018 in Kraft tritt, sind Anpassungen und Veränderungen erforderlich. Diese und weitere wichtige Einflussfaktoren auf die Arbeit in der Reha und in der Suchthilfe greift der Bundesverband für stationäre Suchtkrankenhilfe e.V. (buss) bei seiner 27. Management-Tagung auf. Weitere Themen sind: Veränderungen im ‚Reha-Markt‘, Lebenswelten von Jugendlichen, die zunehmende kulturelle Vielfalt in unserer Gesellschaft, ‚Leistungsgerechte Vergütung‘,Transparente Vergabe und Vergütung von Reha-Leistungen der Deutschen Rentenversicherung.

Mehr...

---
Corinna Schulze und Steffen Gonsior beraten am weißen BARKAS vor Ort zur beruflichen Rehabilitation. Auto: A. Starke, BFW Leipzig

Infomobiltour zur beruflichen Reha startet in Borna

Corinna Schulze und Steffen Gonsior beraten am weißen BARKAS vor Ort zur beruflichen Rehabilitation. Auto: A. Starke, BFW Leipzig Am 17. Mai startet die diesjährige Tour des weißen BARKAS des Berufsförderungswerks Leipzig (BFW Leipzig) durch Mitteldeutschland. Die erste Station ist der Marktplatz in Borna. Das Team des BFW Leipzig berät Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen, um ihnen neue Wege in Arbeit …

Mehr...

---
vdek fordert Ende des Verbots von Online-Sprechstunden

vdek fordert Ende des Verbots von Online-Sprechstunden

Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) ruft die Delegierten des Deutschen Ärztetages in Erfurt dazu auf, das sogenannte Fernbehandlungsverbot für Ärzte zu kippen. Online-, Video- und Telefonsprechstunden müssten künftig bundesweit auch ohne vorherigen Praxisbesuch möglich sein. Dies sei ein wichtiger Schritt zu mehr Digitalisierung in der ambulanten Versorgung. "Viele medizinische Probleme können qualifiziert und sicher per Videochat oder Telefon abgeklärt werden. Für die Versicherten bedeutet das: Wartezeiten und Anfahrtswege entfallen. Damit können Fernbehandlungen zu einer merklichen Verbesserung und Modernisierung der Versorgung führen", erklärte Ulrike Elsner, Vorstandsvorsitzende des vdek.

Mehr...

---
Perspektive der Telemedizin in der Psychotherapie

Perspektive der Telemedizin in der Psychotherapie

MEDIAN Wissenschaftsforum 2018 diskutiert über Möglichkeiten und Grenzen telemedizinischer Anwendungen in der Psychotherapie. Hochkarätig besetztes Forum erwartet Ärzte und Psychologische Psychotherapeuten aus ganz Deutschland am 13. Juni in der Hörsaalruine der Charité -Universitätsmedizin Berlin.

Mehr...

---
Wolfram-Keup-Förderpreis 2018

Wolfram-Keup-Förderpreis 2018

Für die Studie „How alcohol use problem severity affects the outcome of brief intervention delivered in-person versus through computer-generated feedback letters“ wurden Jun.-Prof. Dr. Sophie Baumann und ihre Forschergruppe im Rahmen der 104. Wissenschaftlichen Jahrestagung des Bundesverbandes für stationäre Suchtkrankenhilfe (buss) mit dem Wolfram-Keup-Förderpreis 2018 ausgezeichnet.

Mehr...