Dortmund, den 19.10.2018

 

Sehr geehrte Abonnentin,
sehr geehrter Abonnent,

hier kommt Ihr wöchentlicher Newsletter von RehaNews24 mit 12 neuen Nachrichten für Sie. Die neuesten Nachrichten lesen Sie täglich auf der Website von RehaNews 24.

Sie erhalten diese Mail, weil Sie mit der Mailadresse subscriber im Empfängerkreis des E-Mail-Newsletters eingetragen sind. Sie können sich jederzeit hier vom Newsletter abmelden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team von rehaNews24

E-Mail: info@rehanews24.de

RehaNews24 ist ein Service der Agentur müller:kommunikation,
Stefan Müller, Am Bertholdshof 87, 44143 Dortmund
info@muellerkom.de, www.muellerkom.de, Tel.: 0231/2238234-0




---
Sind die Wünsche realistisch? Das will man in der Berufsfindung/ Arbeitserprobung am BTZ Chemnitz herausfinden. © H. Blumentritt, BFW Leipzig

Psychisch Erkrankten eine bessere Perspektive für den Neustart ins Arbeitsleben geben

Sind die Wünsche realistisch? Das will man in der Berufsfindung/ Arbeitserprobung am BTZ Chemnitz herausfinden. © H. Blumentritt, BFW Leipzig Das Berufliche Trainingszentrum Chemnitz (BTZ Chemnitz) besteht im März genau ein Jahr. Die Einrichtung des Berufsförderungswerkes Leipzig (BFW Leipzig) baut aufgrund der Erfahrungen seine Angebote weiter aus. Dazu gehört die Verlängerung der Berufsfindung und Arbeitsprobung für Menschen mit psychischen Erkrankungen …

Mehr...

---

Versorgungsforschung: Über 200 Anträge auf finanzielle Förderung durch den Innovationsfonds eingegangen

Mehr als 200 Anträge hat der Innovationsausschuss beim Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) auf seine jüngsten Förderbekanntmachungen im Bereich der Versorgungsforschung erhalten. Nach Begutachtung der Anträge durch den Expertenbeirat wird der Innovationsausschuss voraussichtlich im Herbst darüber entscheiden, welche Projekte finanziell über den Innovationsfonds gefördert werden können.

Mehr...

---
Bildquellennachweis "Nagy / Presseamt München"

München war drei Tage lang Deutschlands Reha-Hauptstadt

"Um eine Goldmedaille zu gewinnen, braucht es Motivation, Kraft, ein gutes Team und Unterstützung. Genau das sind auch die Voraussetzungen für erfolgreiche Rehabilitation", so Verena Bentele, vierfache Weltmeisterin und zwölffache Paralympicssiegerin im Ski-Langlauf und Biathlon, bei ihrem Vortrag anlässlich des 27. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquiums in München. Auf der Veranstaltung unter dem Motto "Rehabilitation bewegt!" diskutieren vom 26. bis 28. Februar 2018 1.600 Wissenschaftler, Ärzte, Psychologen und Therapeuten über die verschiedenen Aspekte dieses Themas. Das Reha-Kolloquium ist seit Jahren das wichtigste Diskussionsforum für die Rehabilitationsforschung in Deutschland.

Mehr...

---
Zurück in Arbeit nach Krankheit oder Unfall! Neue berufliche Reha Angebote in Lüneburg

Zurück in Arbeit nach Krankheit oder Unfall! Neue berufliche Reha Angebote in Lüneburg

Im Februar 2018 hat das Berufliche Reha- und Integrationszentrum Lüneburg (BRIZ) der INN-tegrativ gGmbH seine Pforten geöffnet und unterstützt Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen bei ihrem Weg zurück in das Arbeitsleben. Wohnortnahe Angebote und passgenaue Vermittlung – zwei Pluspunkte mit denen an 10 weiteren Standorten der gemeinnützigen INN-tegrativ gGmbH bereits sehr gute Erfahrungen gemacht wurden.

Mehr...

---

Welttag des Hörens 2018 - Prominente, Verbände und Fachgesellschaften engagieren sich

"Hear the future ... and prepare for it" lautet das Motto der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zum Welttag des Hörens 2018. Ziel dieses besonderen Tages ist es, weltweit auf die Bedeutung guten Hörens und den Schutz des Hörsinns hinzuweisen. Bundesweit machen sich Hörakustiker, Hörgerätehersteller, Hals-Nasen-Ohren-Ärzte, Prominente sowie Verbände und Fachgesellschaften für das Thema Hören und eine frühzeitige Versorgung von Hörverlusten stark.

Mehr...

---
ZAPR Glotterbad - Psychosomatische Tagesklinik eröffnet an neuem Standort

ZAPR Glotterbad - Psychosomatische Tagesklinik eröffnet an neuem Standort

Die ganztägig ambulante Rehabilitation ist ein wichtiger Baustein in der erfolgreichen Therapie psychischer und psychosomatischer Erkrankungen. Bereits seit 2005 bietet das Zentrum für Ambulante Psychosomatische Rehabilitation (ZAPR) Betroffenen die Möglichkeit einer ganztägig ambulanten Behandlung. Die zur Rehaklinik Glotterbad gehörende Tagesklinik hat nun ihren Standort gewechselt und am 27. Februar ihre Pforten im Glottertal geöffnet. Die neuen Räumlichkeiten und insbesondere die Nähe zur Rehaklinik Glotterbad bieten noch vielfältigere Therapiemöglichkeiten.

Mehr...

---
Kai Voss vor einem Jahr und heute © Kai Voss, privat/M. Lindner, BFW Leipzig

In einem Jahr 36 Kilo Minus ist eine psychische Höchstleitung

Am 16. Mai 2018 veranstaltet das Berufsförderungswerk Leipzig (BFW Leipzig) ein Reha-Kolloquium zum Thema „Durch Dick und Dünn – Essstörungen in der Arbeitswelt“. Das Kolloquium wird in diesem Jahr gemeinsam mit dem IFB AdipositasErkrankungen Leipzig durchgeführt. Den Experten wird es u.a. auch darum gehen, wie man durch eine Umstellung von Ernährung und Bewegung wieder aus der Adipositas-Spirale ausbrechen kann. Wir haben dazu ein Beispiel aus unserem Umschulungsalltag gefunden.

Mehr...

---
Ein Jahr nach letzter Pflegereform: Pflegende Angehörige sehen Informationsbedarf

Ein Jahr nach letzter Pflegereform: Pflegende Angehörige sehen Informationsbedarf

Über die Leistungen der Pflegeversicherung für die von ihnen versorgten Pflegebedürftigen fühlen sich 33 Prozent der Befragten nicht sehr gut informiert – bei den Leistungen für sich selbst sind es sogar 44 Prozent. Auch hakt es bei der Inanspruchnahme: In 70 Prozent der Fälle wird der monatliche Entlastungsbeitrag von 125 Euro offenbar nicht genutzt.

Mehr...

---
26. Verzeichnis der Reha-Forschenden ist online

26. Verzeichnis der Reha-Forschenden ist online

Zum 27. Reha-Kolloquium (26.-28.2., München) ist jetzt das „Verzeichnis der Rehabilitationswissenschaftlerinnen und Rehabilitationswissenschaftler 2018“ erschienen. Die aktualisierte 26. Ausgabe informiert darüber, wer in Deutschland zu Themen der Rehabilitation, Teilhabe und Inklusion forscht. 267 Forschende aus allen Fachdisziplinen sind mit ihren Forschungsschwerpunkten und Kontaktdaten aufgelistet und geben an, ob und wie sie mit der Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF) arbeiten. Darüber hinaus sind alle Forschenden und ihre Angaben mit dem Portal REHADAT Forschung verlinkt.

Mehr...

---
Erwerbsfähigkeit erhalten: Medizinisch-beruflich orientierte Reha stärken

Erwerbsfähigkeit erhalten: Medizinisch-beruflich orientierte Reha stärken

In ihrem heute veröffentlichten Positionspapier zur Weiterentwicklung der MBOR fordert die DEGEMED, MBOR zeitnah in allen Indikationen anzubieten. Bislang existiert MBOR als Regelversorgung bundesweit nur in der Orthopädie und der Psychosomatik. Darüber hinaus fordert die DEGEMED eine aufwands- und leistungsgerechte Vergütung sowie eine stärkere Investition in die Forschung insbesondere von Screening Verfahren.

Mehr...

---
DRV Vorstand tagt im Gesundheitszentrum Federsee

DRV Vorstand tagt im Gesundheitszentrum Federsee

Am 22.02. und 23.02. traf sich der Vorstand der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg (DRV BW) in den Tagungs- und Veranstaltungsräumen im Bad Buchauer Kurzentrum. Die DRV BW ist an der Federseeklinik und Schlossklinik Bad Buchau beteiligt und zuweisender Kostenträger der beiden Rehabilitationskliniken. Zeitgleich ist die DRV auch Zustifter des, in Bad Buchau ansässigen, Instituts für Rehabilitationsmedizinische Forschung der Uni Ulm, eines der größten Forschungszentren für Rehabilitationsmedizin in Deutschland.

Mehr...

---
DVfR lädt zur Fachtagung „Geriatrische Rehabilitation – Versorgung bedarfsgerecht gestalten“ nach Berlin ein

DVfR lädt zur Fachtagung „Geriatrische Rehabilitation – Versorgung bedarfsgerecht gestalten“ nach Berlin ein

Die Deutsche Vereinigung für Rehabilitation veranstaltet am 10. April 2018 eine Fachtagung zur geriatrischen Rehabilitation. Die Tagung informiert über den Entwicklungsstand und aktuelle Perspektiven der geriatrischen Rehabilitation in Deutschland und diskutiert wesentliche Ansatzpunkte zu ihrer Weiterentwicklung. Das Tagungsprogramm und ein Online-Anmeldeformular finden Sie unter: http://www.dvfr.de/geriatrische-rehabilitation-versorgung-bedarfsgerecht-gestalten/. Bis zum 15. März gelten Frühbucherkonditionen.

Mehr...