Dortmund, den 10.12.2018

 

Sehr geehrte Abonnentin,
sehr geehrter Abonnent,

hier kommt Ihr wöchentlicher Newsletter von RehaNews24 mit 6 neuen Nachrichten für Sie. Die neuesten Nachrichten lesen Sie täglich auf der Website von RehaNews 24.

Sie erhalten diese Mail, weil Sie mit der Mailadresse subscriber im Empfängerkreis des E-Mail-Newsletters eingetragen sind. Sie können sich jederzeit hier vom Newsletter abmelden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team von rehaNews24

E-Mail: info@rehanews24.de

RehaNews24 ist ein Service der Agentur müller:kommunikation,
Stefan Müller, Am Bertholdshof 87, 44143 Dortmund
info@muellerkom.de, www.muellerkom.de, Tel.: 0231/2238234-0




---
Deutlich mehr Berufskrankheiten anerkannt / Bericht "Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit - Berichtsjahr 2016" veröffentlicht / Titel des Berichts "Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit - Berichtsjahr 2016. Unfallverhütungsbericht Arbeit". Quellenangabe: "obs/Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin/BAuA"

Deutlich mehr Berufskrankheiten anerkannt: Bericht "Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit - Berichtsjahr 2016" veröffentlicht

Mit 22.320 Fällen stieg die Zahl der anerkannten Berufskrankheiten im Jahr 2016 um fast ein Viertel (23,7 %) an. Hingegen sanken die Anzeigen auf eine Berufskrankheit um 1,9 Prozent. Zwar stieg die Zahl der Arbeitsunfälle auf knapp 960.000, aufgrund der steigenden Beschäftigung sank jedoch die Unfallquote pro 1.000 Vollarbeiter leicht und liegt bei rund 23 Unfällen (23,2; Vorjahr 23,3). Nach Schätzungen der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) fielen 2016 etwa 675 Millionen Erwerbstage durch Arbeitsunfähigkeit aus.

Mehr...

---
DGE-Seminar für Küchenfachkräfte zu einer gesundheitsfördernden Verpflegung in der Klinik

DGE-Seminar für Küchenfachkräfte zu einer gesundheitsfördernden Verpflegung in der Klinik

Am 25. April bietet die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) für Küchenfachkräfte, die in Krankenhäusern und Rehakliniken für Patienten kochen, ein Seminar in Dresden an. Den Teilnehmern werden die Inhalte der DGE-Qualitätsstandards für die Verpflegung in Krankenhäusern und Rehabilitationskliniken vorgestellt und gemeinsam deren Umsetzung in der Klinikverpflegung praxisnah erarbeitet. So steht das Erstellen eines Wochenspeiseplans, der den Anforderungen der DGE-Qualitätsstandards entspricht, im Mittelpunkt des Seminars. Neben der Wissensvermittlung bietet das Seminar eine Plattform für den fachlichen Austausch der Küchenfachkräfte verschiedener Einrichtungen untereinander. So bereichern Erfahrungsberichte von gemeisterten Herausforderungen die theoretischen Grundlagen.

Mehr...

---

Dr. Tania Masloh übernimmt die Geschäftsführung der Landesverbände der Privatkliniken in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland

Die Mitgliederversammlungen der Landesverbände der Privatkliniken in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland haben Frau Dr. Tania Masloh jeweils einstimmig zu Ihrer künftigen Geschäftsführerin gewählt. Sie tritt am 01.04.2018 die Nachfolge von Friedel Mägdefrau an, der die Verbandsgeschäftsstelle 35 Jahre geführt hat.

Mehr...

---
Eindrucksvolles Lied über Depression

Eindrucksvolles Lied über Depression

Die Sängerin, Rapperin, Produzentin, Illustratorin und Zeichnerin Kokee Thornton hat mit "Heute liegt ein Stein auf mir" einen sehr eindrucksvollen und intensiven Song über Depressionen veröffentlicht. Das Video dazu hat sie selbst gezeichnet, zu sehen und zu hören auf Youtube, unter „Kokee Thornton“. Alle Infos über die Künstlerin finden Sie unter www.kokeethornton.com. Die Deutsche DepressionsLiga e.V. dankt Kokee Thornton sehr für dieses Lied und ihr sicht- und hörbares Engagement für Betroffene. Im Interview erklärt sie die Hintergründe zu „Heute liegt ein Stein auf mir“ und warum sich ihrer Meinung nach Depressive nicht schämen müssen, sondern diejenigen, die die Depression nicht als Krankheit ansehen und Betroffene stigmatisieren.

Mehr...

---
Sylvia Kurth, Geschäftsführerin der DVfR

Die DVfR hat eine neue Geschäftsführerin

Sylvia Kurth wechselt zum neuen Jahr aus langjähriger leitender Tätigkeit bei der Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke e.V. zur Deutschen Vereinigung für Rehabilitation e.V. (DVfR). „Mit Frau Kurth gewinnt die DVfR eine fachkundige und leitungserfahrene Geschäftsführerin“, so Dr. Matthias Schmidt-Ohlemann, Vorsitzender der DVfR. Die Diplom-Sozialwissenschaftlerin bringt Erfahrungen und Expertise aus verschiedenen Bereichen der Rehabilitation sowie aus der Wissenschaft und Lehre mit.

Mehr...

---
Praxis - Klinische Verhaltensmedizin und Rehabilitation (2017) Nr. 100

Studien belegen: Psychische Krankheiten nehmen nicht zu

Krankenkassen und andere Interessengruppen verlauten seit Jahren regelmäßig unisono, psychische Erkrankungen nähmen in Deutschland kontinuierlich zu. Die öffentliche Meinung hat diese Einschätzung inzwischen als Allgemeingut etabliert. Professor Dr. Manfred Zielke weist demgegenüber auf wissenschaftliche Befunde hin, die belegen: Deutschlands Bevölkerung ist psychisch keineswegs kränker geworden. In der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift "Praxis - Klinische Verhaltensmedizin und Rehabilitation" fasst der Wissenschaftler die Analysen zusammen.

Mehr...