Dortmund, den 19.10.2018

 

Sehr geehrte Abonnentin,
sehr geehrter Abonnent,

hier kommt Ihr wöchentlicher Newsletter von RehaNews24 mit 12 neuen Nachrichten für Sie. Die neuesten Nachrichten lesen Sie täglich auf der Website von RehaNews 24.

Sie erhalten diese Mail, weil Sie mit der Mailadresse subscriber im Empfängerkreis des E-Mail-Newsletters eingetragen sind. Sie können sich jederzeit unter vom Newsletter abmelden wieder abmelden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team von rehaNews24

E-Mail: info@rehanews24.de

RehaNews24 ist ein Service der Agentur müller:kommunikation,
Stefan Müller, Am Bertholdshof 87, 44143 Dortmund
info@muellerkom.de, www.muellerkom.de, Tel.: 0231/47798830




---
BDPK-Vorstand: Neubesetzungen in der Führungsspitze

BDPK-Vorstand: Neubesetzungen in der Führungsspitze

Der BDPK-Vorstand wählte auf seiner letzten Sitzung in Berlin Thomas Lemke, Vorstandsvorsitzender der Sana Kliniken AG zum 1. Vizepräsidenten und Dr. Marina Martini, Vorstand AMEOS Gruppe zur 2. Vizepräsidentin im BDPK-Vorstand. Außerdem wurde Dr. Mate Ivančić, Regionalgeschäftsführer Region Mitte und Mitglied der erweiterten Geschäftsführung der Helios Kliniken GmbH einstimmig als neues Vorstandsmitglied gewählt.

Mehr...

---
Bad Füssinger Sportkongress 2018 - Brennpunkt Rücken - 03.02.2018

Bad Füssinger Sportkongress 2018 - Brennpunkt Rücken - 03.02.2018

ückenschmerzen gelten als Volkskrankheit Nummer eins. Beim vierten Bad Füssinger Sportkongress am Samstag, 3. Februar 2018, zwischen 9 und 16:30 Uhr stehen Fragen und Erklärungen rund um Ursachen, Therapien, Prävention und Rehabilitation im Mittelpunkt. Das Symposium, das die Klinik Niederbayern, die Johannesbad Fachklinik Bad Füssing und das Orthopädie-Zentrum Bad Füssing gemeinsam veranstalten, richtet sich an Ärzte und Therapeuten. Anmeldungen sind bis 31.Januar 2018 unter www.der-sportkongress.de möglich.

Mehr...

---

Initiative Kinderreha: Stigmatisierende Diagnosen für Angehörige bei Begleitung von Kindern abgeschafft

Mit der flächendeckenden Umsetzung der Kinder- und Jugendlichen-Rehabilitation hat die Initiative Kinderreha ein neues Kapitel in der Gesundheitsversorgung in Österreich aufgeschlagen. Nun wurde der nächste Erfolg erzielt: Angehörige, die ihren Kindern vor Ort in den Reha-Einrichtungen zur Seite stehen und entsprechende Therapie-Angebote wahrnehmen möchten, erhalten nun unbürokratisch und niederschwellig Zuweisungen von den Krankenkassen. „Damit ist sichergestellt, dass Familien gemeinsam wieder zu Kräften kommen“, betont Markus Wieser, Gründer und Obmann der Initiative Kinderreha.

Mehr...

---
Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung: neue Vorsitzende gewählt

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung: neue Vorsitzende gewählt

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) hat neue Vorsitzende. Die Mitgliederversammlung des Spitzenverbandes der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen wählte in ihrer Sitzung am 30. November 2017 Stefan Weis für die Versicherten und Helmut Etschenberg für die Arbeitgeber zu ihren Vorsitzenden. Weis folgt auf Sönke Bock, der nicht mehr zur Wahl antrat. Der ebenfalls von der Mitgliederversammlung neu gewählte Vorstand wählte Manfred Wirsch und Volker Enkerts zu seinen neuen Vorsitzenden. Wirsch vertrat bereits in der vergangenen Sozialwahlperiode die Versichertenseite als Vorstandsvorsitzender. Enkerts folgt auf Arbeitgeberseite auf Dr. Rainhardt Freiherr von Leoprechting.

Mehr...

---

Jeder achte kann nicht auf Alkohol verzichten

Die große Mehrheit der Menschen in Deutschland trinkt Alkohol: 84 Prozent nehmen zumindest gelegentlich alkoholische Getränke zu sich. Jede(r) Fünfte tut dies sogar mindestens einmal pro Woche. 13 Prozent aller Befragten geben an, sich ein Leben ohne Alkohol nicht vorstellen zu können. Dies räumen Männer mit 17 Prozent der Nennungen rund doppelt so häufig ein wie Frauen. Die Ergebnisse basieren auf der aktuellen repräsentativen Studie "Die Süchte der Deutschen 2017", die im Auftrag der Krankenkasse pronova BKK im August 2017 durchgeführt wurde.

Mehr...

---
Vorstandsvorsitzender Alfons Eilers präsentierte den Bericht des Vorstandes.

5 Renten-Wünsche an eine neue Regierung

Die Deutsche Rentenversicherung (DRV) Westfalen gibt einer neuen Bundesregierung gleich 5 Wünsche und Erwartungen mit auf den Weg. Diese Punkte nannte der Vorstandsvorsitzende der DRV Westfalen, Alfons Eilers, heute (5. Dezember) vor der Vertreterversammlung des westfälischen Rentenversicherungsträgers in Münster. Die Vertreterversammlung ist das Parlament der DRV Westfalen. Sie setzt sich paritätisch aus Vertretern der Versicherten und der Arbeitgeber zusammen. Die DRV Westfalen betreut rund 4 Millionen Versicherte der gesetzlichen Rentenversicherung in dieser Region.

Mehr...

---
Relaunch der Internetseite "Station Ernährung"

Relaunch der Internetseite "Station Ernährung"

Die neu gestaltete Internetseite setzt die DGE-Qualitätsstandards stärker in den Mittelpunkt Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) hat ihre fünf Internetseiten von IN FORM in der Gemeinschaftsverpflegung überarbeitet und in ihrer Darstellung modernisiert. So ist seit dem 01.12.2017 auch die neue Homepage des IN FORM-Projekts „Station Ernährung – Vollwertige Verpflegung in Krankenhäusern und Rehakliniken“ online. Der Internetauftritt ist …

Mehr...

---
Egal ob Stuhl, Sessel oder Sofa: Rückenfreundliche Sitzmöbel lassen sich an die individuellen Bedürfnisse des Nutzers anpassen. Quellenangabe: "obs/Aktion Gesunder Rücken e. V./AGR/himolla"

Zuhause entspannen mit gesundem Rücken

Im Winter wird das Wohnzimmer zum zentralen Aufenthaltsort. Viele Tätigkeiten wie Essen, Fernsehen oder Entspannen werden dabei im Sitzen ausgeübt. Um statt Entspannung nicht schmerzhafte Rückenbeschwerden davonzutragen, sind ergodynamische Sitzmöbel von entscheidender Bedeutung. Besonders rückengerechte Stühle, Sessel und Sofas erkennen Verbraucher am Gütesiegel der Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V.

Mehr...

---

Morbi-RSA: Finanzielle Schieflage zwischen den Krankenkassen verschärft sich

Die Wettbewerbssituation zwischen den gesetzlichen Krankenkassen wird zunehmend angespannter. Grund dafür sind massive Fehlsteuerungen im GKV-Finanzausgleich der Krankenkassen, dem Morbi-RSA, erklärten die Vorstände und Geschäftsführer des Verbandes der Ersatzkassen e. V. (vdek), des BKK Dachverbandes und des IKK e.V. in einem gemeinsamen Pressegespräch.

Mehr...

---
Ansgar Veer als Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Geriatrie wiedergewählt

Ansgar Veer als Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Geriatrie wiedergewählt

Herr Ansgar Veer als Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Geriatrie wiedergewählt. Neuer stellvertretender Vorstandsvorsitzender ist Herr Dr. med. Michael Musolf. Die 28. Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Geriatrie beschließt zudem Eckpunkte für die zukünftigen fachspezifischen Versorgungsstrukturen geriatrischer Patienten in Deutschland.

Mehr...

---
Adel Tawil neuer Präsident der ZNS – Hannelore Kohl Stiftung

Adel Tawil neuer Präsident der ZNS – Hannelore Kohl Stiftung

Das Kuratorium der ZNS – Hannelore Kohl Stiftung hat heute den Musiker Adel Tawil zum neuen Präsidenten berufen. „Erst durch meinen Unfall im vergangenen Jahr ist mir die Tragweite einer Kopfverletzung bewußt geworden. 270.000 Menschen erleiden in jedem Jahr eine Schädelhirnverletzung. Mehr als 800.000 Menschen leben teils mit erheblichen Folgen – eine Zahl, die mich erschreckt. Ich bin dankbar, dass meine schwere Verletzung ohne gesundheitliche Beeinträchtigungen ausgeheilt ist,“ so Adel Tawil.

Mehr...

---
Der ehemalige Glas- und Gebäudereiniger Uwe Rasche bei der Rehabilitation mit dem Exoskelett. Quellenangabe: "obs/Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft/Dominik Buschardt"

"Zurück in ein selbständiges Leben"

Jedes Jahr führen viele Arbeitsunfälle dazu, dass Menschen mit bleibenden Behinderungen leben müssen. Umso wichtiger ist es, die Betroffenen wieder in das soziale und berufliche Leben einzugliedern, um Inklusion zu ermöglichen. Das berichtet die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen, der am 3. Dezember 2017 stattfindet. Allein im Jahr 2016 hat die BG BAU über 47.000 Rehabilitationsmaßnahmen abgeschlossen und fast 38 Millionen Euro für Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben sowie am Leben in der Gemeinschaft erbracht.

Mehr...