Dortmund, den 10.12.2018

 

Sehr geehrte Abonnentin,
sehr geehrter Abonnent,

hier kommt Ihr wöchentlicher Newsletter von RehaNews24 mit 7 neuen Nachrichten für Sie. Die neuesten Nachrichten lesen Sie täglich auf der Website von RehaNews 24.

Sie erhalten diese Mail, weil Sie mit der Mailadresse subscriber im Empfängerkreis des E-Mail-Newsletters eingetragen sind. Sie können sich jederzeit unter vom Newsletter abmelden wieder abmelden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team von rehaNews24

E-Mail: info@rehanews24.de

RehaNews24 ist ein Service der Agentur müller:kommunikation,
Stefan Müller, Am Bertholdshof 87, 44143 Dortmund
info@muellerkom.de, www.muellerkom.de, Tel.: 0231/47798830




---

IQMG-Tagung am 29./30. November zum Thema: Was bewirkt Reha? Ergebnisqualität messbar machen!

Das Institut für Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen (IQMG) lädt herzlich zu seiner Qualitätstagung am 29. und 30. November 2017  zum Thema "Was bewirkt Reha? Ergebnisqualität messbar machen!" in Berlin ein! Anmeldungen sind noch bis zum 08.11.2017 möglich. Auf der diesjährigen IQMG-Tagung stehen Möglichkeiten und Instrumentarien zur Messung des Erfolgs von Rehabilitationsmaßnahmen sowie die Bedeutung des Reha-Outcoms in einer qualitätsorientierten Belegung und …

Mehr...

---
Warum ist eine onkologische Rehabilitation sinnvoll und wichtig?

Warum ist eine onkologische Rehabilitation sinnvoll und wichtig?

Die Diagnose Krebs kann den gewohnten Alltag komplett auf den Kopf stellen. Nach der schwierigen Diagnose, einer Operation und einer körperlich und seelisch anstrengenden Zeit der Krebsbehandlung, stellt sich für viele Betroffene die Frage nach der Sinnhaftigkeit einer stationären Rehamaßnahme: „Warum soll ich denn schon wieder in eine Klinik, hier treffe ich doch nur Kranke? Was bringt mir das?“

Mehr...

---

Einladung zur Fortbildungsveranstaltung "Selbsthilfe in der Rehabilitation"

Der Rehabilitationswissenschaftliche Forschungsverbund Freiburg e.V. lädt zur Fortbildungsveranstaltung „Selbsthilfe in der Rehabilitation“ ein. Die Veranstaltung findet am 20.10.2017 von 14:30-17:30 Uhr im Hörsaal des Instituts für Psychologie in der Engelbergerstr. 41 in Freiburg statt.

Mehr...

---

Weltkongress der Psychiatrie in Berlin

300 Millionen Menschen leiden weltweit an Depressionen, 47 Millionen sind an Demenz erkrankt und 21 Millionen von Schizophrenie betroffen: Psychische Erkrankungen stellen heute eine der größten gesundheitlichen Herausforderungen für die Gesellschaft dar. Ab Sonntag setzt der Weltkongress der Psychiatrie deshalb zu einem umfassenden Überblick über die aktuellen Entwicklungen in der Forschung und Versorgung an. Neben internationalen Top-Forschern sind auch Betroffene und Angehörige aktiv an der Programmgestaltung beteiligt.

Mehr...

---

Aggression gegen Pflege- und Betreuungskräfte: Deeskalation trainieren

Ob im Krankenhaus oder Pflegeheim, in der Jugendhilfe oder anderen sozialen Einrichtungen: Wer Menschen pflegt, betreut oder berät, wird häufig mit Aggressionen konfrontiert. Sehr wichtig ist dann gezielte Deeskalation, informiert die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW). Sie empfiehlt, den professionellen Umgang mit kritischen Situationen zu trainieren und die Abläufe und Regeln in der jeweiligen Einrichtung auf Deeskalationspotenziale zu checken. Für ihre Mitgliedsbetriebe hat sie jetzt die Fördermöglichkeiten der Ausbildung innerbetrieblicher Deeskalationstrainerinnen und -trainer erweitert.

Mehr...

---
DGPPN launcht App für den klinischen Alltag

DGPPN launcht App für den klinischen Alltag

Schnelles Nachschlagen von leitliniengerechtem Expertenwissen – das ist jetzt mit der DGPPN App möglich. Sie ist das ideale Tool für Psychiater, Mediziner anderer Fachrichtungen und Therapeuten, die Menschen mit psychischen Erkrankungen behandeln. Die Anwendung mit vielen nützlichen Features ist kostenlos in allen App-Stores verfügbar. Neben einem umfangreichen Wissensteil zu psychischen Störungen, der Diagnostik und Therapie und den Empfehlungen aus den aktuellen Leitlinien enthält die App ein kompaktes Nachschlagewerk für Notfallsituationen in der Versorgung psychisch erkrankter Menschen.

Mehr...

---
Die Umschulung zum/zur Kosmetiker/-in ist sehr praxisorientiert. © BFW Leipzig

Berufe im Fokus: Kosmetiker – Gefragtes Umschulungsangebot im BFW Leipzig

Die Umschulung im Rahmen der beruflichen Rehabilitation zum/zur Kosmetiker/-in ist sehr praxisorientiert. © BFW Leipzig Am 18. Oktober 2017 bietet das Berufsförderungswerk Leipzig (BFW Leipzig) eine kompakte Informationsveranstaltung zum Umschulungsberuf Kosmetiker/Kosmetikerin an. Von 10:00 bis 12:00 Uhr können sich Interessenten sowohl über die Inhalte der Qualifizierung, als auch über die Chancen auf dem Arbeitsmarkt informieren. Mit der Qualifizierung zum Kosmetiker …

Mehr...