Dortmund, den 22.10.2018

 

Sehr geehrte Abonnentin,
sehr geehrter Abonnent,

hier kommt Ihr wöchentlicher Newsletter von RehaNews24 mit 12 neuen Nachrichten für Sie. Die neuesten Nachrichten lesen Sie täglich auf der Website von RehaNews 24.

Sie erhalten diese Mail, weil Sie mit der Mailadresse subscriber im Empfängerkreis des E-Mail-Newsletters eingetragen sind. Sie können sich jederzeit unter vom Newsletter abmelden wieder abmelden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team von rehaNews24

E-Mail: info@rehanews24.de

RehaNews24 ist ein Service der Agentur müller:kommunikation,
Stefan Müller, Am Bertholdshof 87, 44143 Dortmund
info@muellerkom.de, www.muellerkom.de, Tel.: 0231/47798830




---
DVfR-Logo

Die DVfR sucht eine(n) neue(n) Geschäftsführer(in)

Die Deutsche Vereinigung für Rehabilitation e.V. (DVfR) ist ein bundesweit tätiger, gemeinnütziger Fachverband für Rehabilitation mit einem breiten Mitgliederkreis. Unsere Aufgabe ist es, das interdisziplinäre Zusammenwirken aller Akteure sowie den Austausch über die fachliche und bedarfsgerechte Ausgestaltung der Rehabilitation in Deutschland zu organisieren. Ziel ist, Lebensqualität, Teilhabe und Inklusion von Menschen mit Krankheit oder Behinderung zu fördern.

Mehr...

---
DEGEMED news Nr. 60 ist erschienen

DEGEMED news Nr. 60 ist erschienen

Die aktuelle Ausgabe der DEGEMED News Nr. 59 steht ab sofort für Sie im Internet unter www.degemed.de zur Verfügung. Sie können sich direkt die PDF-Datei herunterladen. Sollten Sie noch gedruckte Exemplare benötigen, melden Sie sich bitte telefonisch oder per Mail bei der Geschäftsstelle der DEGEMED. Die DEGEMED wünscht eine angenehme Lektüre. Kontakt: Deutsche Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation e. V. (DEGEMED) …

Mehr...

---
40 Jahre Paracelsus-Berghofklinik – Suchtrehabilitation im Wandel der Zeit

40 Jahre Paracelsus-Berghofklinik – Suchtrehabilitation im Wandel der Zeit

Seit gut 40 Jahren unterstützt die Paracelsus-Berghofklinik ihre Patientinnen und Patienten auf dem Weg in eine zufriedene und stabile Abstinenz. Zu diesem besonderen und denkwürdigen Anlass wird es verschiedene Festveranstaltungen in Bad Essen geben. Am 1. September 2017 lädt die Paracelsus-Berghofklinik unter dem Titel „Suchtrehabilitation im Wandel der Zeit“ Kooperationspartner, Fachleute, Leistungsträger und Freunde der Klinik zu einem Festakt mit anschließender Fachtagung. Außerdem findet traditionell am 2. September 2017 das jährliche Ehemaligentreffen statt. Dieses Jahr in Verbindung mit einem Tag der offenen Tür für alle Interessierten aus der Region.

Mehr...

---
Ausschreibung des Reha-Zukunftspreises 2017

Ausschreibung des Reha-Zukunftspreises 2017

Das Institut für Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen (IQMG) und der Bundesverband Deutscher Privatkliniken e. V. (BDPK) setzen sich für die Weiterentwicklung der Rehabilitation in Deutschland ein und fördern mit dem „Reha-Zukunftspreis“ 2017 erneut Best-Practice-Beispiele, die mit ihren Innovationen die rehabilitative Versorgung inspirieren und verbessern. Nutzen Sie die Gelegenheit und bewerben Sie sich mit Ihrem Erfolgs-Projekt noch bis zum 29. September 2017!

Mehr...

---
Ron Linke ist neuer Klinikgeschäftsführer in der HELIOS Klinik Bad Salzdetfurth

Ron Linke ist neuer Klinikgeschäftsführer in der HELIOS Klinik Bad Salzdetfurth

Zum 1. Juli 2017 hat Ron Linke (32) die Stelle des Klinikgeschäftsführers in der HELIOS Klinik Bad Salzdetfurth übernommen. Er wird damit Nachfolger von Sophie Steinberg (30), die sich in den Mutterschutz und Elternzeit verabschiedet. „Ich danke Frau Steinberg für Ihre sehr konstruktive und erfolgreiche Arbeit in der HELIOS Klinik Bad Salzdetfurth und wünsche Ihr alles erdenklich Gute. Wir freuen uns, …

Mehr...

---
Fachverband Sucht veröffentlicht Eckpunkte für eine qualitativ hochwertige medizinische (Sucht-)Rehabilitation

Fachverband Sucht veröffentlicht Eckpunkte für eine qualitativ hochwertige medizinische (Sucht-)Rehabilitation

Der Fachverband Sucht e.V. hat entsprechende Eckpunkte für die zukünftige Ausgestaltung der (Sucht-) Rehabilitation in Deutschland angesichts der im September anstehenden Bundestagswahl vorgelegt. Zunächst stehen indikationsübergreifende Themen im Mittelpunkt, welche den gesamten Bereich der medizinischen Rehabilitation betreffen (Punkte I-IV). Auf spezifische Aspekte, welche substanzbezogene und substanzungebundene Störungen im engeren Sinne betreffen, wird abschließend eingegangen (Punkte V-VI).

Mehr...

---

Bernd Witte leitet Johannesbad Fachklinik Saarschleife

Die Johannesbad Fachklinik, Gesundheits- und Reha-Zentrum Saarschleife bekommt einen neuen Leiter: Bernd Witte führt die Einrichtung der Johannesbad Gruppe seit 1. Juli 2017. Der Diplom-Wirtschaftsmathematiker hat zuletzt für eine konfessionelle Krankenhausgruppe im Projektmanagement sowie im Controlling gearbeitet. „Bernd Witte bringt durch seine bisherige Tätigkeit ein großes Netzwerk und viele Kontakte zu Kostenträgern mit“, sagt Dr. med. York Dhein, Vorstandsvorsitzender der Johannesbad Gruppe, zu der die Einrichtung in Mettlach-Orscholz gehört.

Mehr...

---
Foto: Dr. Stefan Satzl

Neu: Parkinson-Komplexbehandlung im PASSAUER WOLF Bad Gögging

Seit Juli 2017 wird für Patienten mit Bewegungsstörungen, insbesondere Morbus Parkinson, die Parkinson-Komplexbehandlung angeboten. Ein Neubau wird die Kapazitäten der Klinik erweitern. „Die Krankenhaus-Zulassung im Bereich der Akutneurologie / Phase A ermöglicht es uns, Betroffene nun auch in der Akutphase ihrer Erkrankung begleiten zu können – unabhängig davon, ob sie gesetzlich oder privat versichert sind“, so Priv.-Doz. Dr. med. Tobias Wächter, Chefarzt der Neurologie im PASSAUER WOLF Bad Gögging.

Mehr...

---
Dr. Karl Blum und Gabriele Gumbrich neue Vorstände des Deutschen Krankenhausinstituts (DKI)

Dr. Karl Blum und Gabriele Gumbrich neue Vorstände des Deutschen Krankenhausinstituts (DKI)

Dr. Karl Blum und Gabriele Gumbrich wurden als neue Vorstände des Deutsches Krankenhausinstitut e.V. (DKI) berufen. Sie lösen den bisherigen Vorstand Dr. med. Andreas Weigand ab, der zur KKRN Katholisches Klinikum Ruhrgebiet Nord GmbH wechselt. Weiterhin wird das Institut durch den seit Ende 2015 amtierenden Präsidenten des Kuratoriums des Deutschen Krankenhausinstituts, Wolfgang Pföhler, repräsentiert. Die DKI GmbH, als Tochtergesellschaft des DKI e. V. wird künftig von Gabriele Gumbrich alleine geleitet.

Mehr...

---
vdek ruft zum Ideenwettbewerb „Heimvorteil für mehr Gesundheit“ auf

vdek ruft zum Ideenwettbewerb „Heimvorteil für mehr Gesundheit“ auf

Bewegung – Ernährung – Geistige Fitness – Beschützt fühlen – Schönes erleben in der Gemeinschaft. Wie kann die Gesundheit von Bewohnerinnen und Bewohnern, die in einer stationären Pflegeeinrichtung leben, gefördert werden? Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) und seine Mitgliedskassen (BARMER, Techniker Krankenkasse (TK), DAK-Gesundheit, KKH Kaufmännische Krankenkasse, hkk – Handelskrankenkasse, HEK – Hanseatische Krankenkasse) möchten dies von den Menschen erfahren, die es am besten wissen müssen: von Pflegebedürftigen, Pflegekräften, Pflegeeinrichtungen, Angehörigen oder ehrenamtlich tätigen Menschen selbst. Diese Menschen sind aufgerufen, vom 30.6.2017 bis zum 30.9.2017 an dem bundesweiten Ideenwettbewerb „Heimvorteil für mehr Gesundheit“ des vdek teilzunehmen. Gesucht werden die besten Ideen zur Stärkung der Gesundheitsförderung in stationären Pflegeeinrichtungen.

Mehr...

---
Cura Unternehmensgruppe ernennt Ilona Michels zur neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung

Cura Unternehmensgruppe ernennt Ilona Michels zur neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung

Ilona Michels (48) übernimmt zum 1.7.2017 den Vorsitz der Geschäftsführung der Cura Kurkliniken Seniorenwohn- und Pflegeheime GmbH. Frau Michels war bis Ende 2016 als operativer Vorstand der Allgemeine Hospitalgesellschaft AG tätig. Sie löst den bisherigen Geschäftsführer Michael Thanheiser ab, der das Unternehmen mit Wirkung zum 19.6.2017 verlassen hat.

Mehr...

---
BGM-innovativ - ein neuer Weg im Betrieblichen Gesundheitsmanagement

BGM-innovativ - ein neuer Weg im Betrieblichen Gesundheitsmanagement

Die Rehaklinik Sonnhalde in Donaueschingen beteiligt sich im Rahmen eines Pilotprojektes der Betriebskrankenkassen an einem neuen Verfahren des Betrieblichen Gesundheitsmanagements. Das Projekt „BGM-innovativ“ umfasst ein neues Versorgungsprogramm bei Muskel-Skelett-Erkrankungen. Ziel ist es, den Betroffenen rechtzeitig die optimale Therapie anzubieten. Die Rehaklinik arbeitet hierfür eng mit den Fallmanagern der teilnehmenden Betriebskrankenkassen und Betriebsärzten zusammen. Gefördert wird das Projekt in den kommenden vier Jahren aus dem Innovationsfonds des Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA). Die Projektleitung liegt beim Dachverband der Betriebskrankenkassen. Evaluationsergebnisse sollen Ende 2020 vorliegen.

Mehr...