Dortmund, den 21.10.2018

 

Sehr geehrte Abonnentin,
sehr geehrter Abonnent,

hier kommt Ihr wöchentlicher Newsletter von RehaNews24 mit 7 neuen Nachrichten für Sie. Die neuesten Nachrichten lesen Sie täglich auf der Website von RehaNews 24.

Sie erhalten diese Mail, weil Sie mit der Mailadresse subscriber im Empfängerkreis des E-Mail-Newsletters eingetragen sind. Sie können sich jederzeit unter vom Newsletter abmelden wieder abmelden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team von rehaNews24

E-Mail: info@rehanews24.de

RehaNews24 ist ein Service der Agentur müller:kommunikation,
Stefan Müller, Am Bertholdshof 87, 44143 Dortmund
info@muellerkom.de, www.muellerkom.de, Tel.: 0231/47798830




---
AHG-Kliniken heißen jetzt MEDIAN

AHG-Kliniken heißen jetzt MEDIAN

Der Name „AHG“ geht, bewährte Leistung und Behandlungsqualität bleiben: Im Rahmen der Zusammenführung der AHG mit MEDIAN, welche mit dem Verkauf der AHG Allgemeine Hospitalgesellschaft AG im Herbst letzten Jahres begann, vollziehen die Kliniken und Therapiezentren der AHG jetzt auch offiziell den Namenswechsel. Zum 1. Juni 2017 ändern alle Häuser ihren Namen in „MEDIAN“, verbunden mit dem Ortsnamen und stellenweise auch mit der medizinisch-therapeutischen Ausrichtung. Kai Swoboda, COO von MEDIAN: „Wir freuen uns, dass die Zugehörigkeit zu MEDIAN nun auch nach außen sichtbar wird. Wir sind ein Unternehmen, das zusammengehört und weiter zusammenwächst.“

Mehr...

---

DGIV legt Positionspapier zur Bundestagswahl vor

Die Deutsche Gesellschaft für Integrierte Versorgung im Gesundheitswesen e.V. (DGIV) hat ein Positionspapier zur Verbesserung der sektorenübergreifenden Versorgung vorgelegt. Die DGIV fordert in dem Papier u. a. die Einrichtung eigener „Leistungserbringer-Verbünde“, die sich aus Kooperationsgemeinschaften zwischen Krankenhäusern und Versorgungseinheiten aus dem vertragsärztlichen Bereich zusammensetzen: „Die in dieser neuen Versorgungsform zusammengeschlossenen Leistungserbringer müssen in der Lage sein, den Patienten einen ggf. sektorenübergreifenden Patientenpfad unter einem Dach zu eröffnen“, heißt es in dem DGIV-Papier.

Mehr...

---

Krankenhaus Rating Report 2017: Patienten schätzen Spezialkliniken - auch weiter entfernte

Die Frage gilt als äußerst umstrittenen: Bevorzugen Patienten die medizinische Versorgung in direkter Nachbarschaft oder nehmen sie gegebenenfalls lieber die Anreise zu einem auf bestimmte Erkrankungen spezialisierten zentralen Klinikum in Kauf? Der Krankenhaus Rating Report 2017 hat herausgefunden: Krankenhäuser mit einem hohen Spezialisierungsgrad weisen eine signifikant höhere Patientenzufriedenheit auf. Damit zeigt sich, dass ein hoher Grad an Spezialisierung nicht nur bessere medizinische Ergebnisse bringt, sondern auch von den Patienten geschätzt wird.

Mehr...

---
Tagung für Sozialarbeit und Rehaberatung

Neuregelung zum Entlassmanagement für Kliniken im Fokus - Soziarbeitertagung informierte über aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen im Gesundheitswesen

Bad Driburg. Bereits zum fünften Mal fand in der Knappschafts-Klinik eine Jahrestagung für Sozialdienste aus Krankenhäusern und Reha-Kliniken statt. Das umfangreiche Vortragsprogramm und die Gelegenheit zum persönlichen Erfahrungsaustausch machen die Tagung zu einer in Fachkreisen anerkannten Informationsveranstaltung und Netzwerk für soziale Arbeit im Gesundheitswesen.

Mehr...

---

Relaunch der Internetseite www.selbsthilfefreundlichkeit.de

Pressemitteilung Berlin, im Mai 2017    Das Netzwerk Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung ist mit seiner neuen Internetseite an den Start gegangen. Hier finden Sie alle Informationen rund um das Handlungskonzept „Selbsthilfefreundlichkeit als Qualitätsmerkmal“. Es stellt eine Art Leitfaden dar, mit dem Gesundheitseinrichtungen nachhaltige Kooperationen mit der Selbsthilfe aufbauen können, um ihre Patientenorientierung zu stärken. Übersichtlich zeigt die Startseite alle aktuellen Termine, …

Mehr...

---
Schön Klinik übernimmt britische Spezialklinik für Essstörungen

Schön Klinik übernimmt britische Spezialklinik für Essstörungen

Die Schön Klinik setzt ihren Kurs der Internationalisierung fort. Das Unternehmen hat das „Newbridge House for Eating Disorders“ in Birmingham übernommen. Die Klinik ist die zweitgrößte private Einrichtung in England zur stationären Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Essstörungen. Die Schön Klinik baut damit ihre Präsenz im Ausland aus und verstärkt ihre Spezialisierung in der Psychosomatik.

Mehr...

---

VG Koblenz: Beamter hat keinen Anspruch auf Kostenerstattung für Chefarztbehandlung bei einer Anschlussheilbehandlung

Der Kläger, ein pensionierter Polizeibeamter, ließ sich im Anschluss an einen Krankenhausaufenthalt mit Operation stationär in einer Klinik behandeln. Zuvor erhielt er von der zuständigen Stelle den Hinweis, dass ärztliche Wahlleistungen, also auch Chefarztbehandlungen, nicht beihilfefähig seien. Nach Beendigung des Klinikaufenthaltes bat er auch um Erstattung der Kosten von 871,48 € für die Chefarztbehandlung, die er während der Reha-Maßnahme im Rahmen einer Wahlleistungsvereinbarung in Anspruch genommen hatte.

Mehr...