Dortmund, den 20.6.2018

 

Sehr geehrte Abonnentin,
sehr geehrter Abonnent,

hier kommt Ihr wöchentlicher Newsletter von RehaNews24 mit 9 neuen Nachrichten für Sie. Die neuesten Nachrichten lesen Sie täglich auf der Website von RehaNews 24.

Sie erhalten diese Mail, weil Sie mit der Mailadresse subscriber im Empfängerkreis des E-Mail-Newsletters eingetragen sind. Sie können sich jederzeit unter vom Newsletter abmelden wieder abmelden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team von rehaNews24

E-Mail: info@rehanews24.de

RehaNews24 ist ein Service der Agentur müller:kommunikation,
Stefan Müller, Am Bertholdshof 87, 44143 Dortmund
info@muellerkom.de, www.muellerkom.de, Tel.: 0231/47798830




---

"Selbstbestimmung demenzkranker Patienten bewahren" - DEKV veröffentlicht Empfehlungen für demenzsensible Krankenhäuser

Der Deutsche Evangelische Krankenhausverband (DEKV) fördert mit einem am 9. Mai 2017 veröffentlichten Empfehlungspapier die Etablierung demenzsensibler Strukturen in seinen Mitgliedskrankenhäusern. Unter Mitwirkung einer Expertengruppe präsentiert der Verband sechs zentrale Überlegungen, die für demenzsensible Krankenhäuser unverzichtbar sind. Das Empfehlungspapier beschreibt, wie Mitarbeitende geschult und Prozesse gestaltet werden müssen, um für demenzkranke Patienten ein Höchstmaß an Selbstbestimmung zu erhalten und Komplikationen wie einem postoperativen Delir vorzubeugen. Darüber hinaus skizziert das Dossier Qualitätskriterien, die für eine demenzsensible Krankenhausbehandlung herangezogen werden können.

Mehr...

---
Video hilft Hirn retten

Video hilft Hirn retten

Der kreative Tausendsassa Ralph Ruthe macht Gesundheitsaufklärung bunt und unterhaltsam. Am Tag des Schlaganfalls präsentierte der Cartoonist, Filmemacher und Musiker ein Video, das es in sich hat und vom Evangelischen Klinikum Bethel (EvKB) in Auftrag gegeben wurde. Cooler Sound, abgefahrene Figuren, Shortstories mit Lerneffekt im Beiboot – die neue Art zu lernen, Verantwortung in Sachen Gesundheit zu übernehmen.

Mehr...

---
Die Adaptionsbehandlung. Handbuch zur zweiten Phase der stationären medizinischen Rehabilitation bei Abhängigkeitserkrankungen

Die Adaptionsbehandlung. Handbuch zur zweiten Phase der stationären medizinischen Rehabilitation bei Abhängigkeitserkrankungen

Über die Adaptionsbehandlung als zweite Phase der stationären medizinischen Rehabilitation bei Abhängigkeitserkrankungen liegen bislang nur wenige Veröffentlichungen vor. Der Bundesverband für stationäre Suchtkrankenhilfe e.V. (buss) hat deshalb ein Handbuch zur Adaptionsbehandlung herausgegeben. In diesem Handbuch werden erstmalig Inhalte, Ziele und Zielgruppen dieser Behandlungsform ausführlich beschrieben.

Mehr...

---
Save the date: BAR-Fachgespräch „Teilhabeplan trifft Gesamtplan“

Save the date: BAR-Fachgespräch „Teilhabeplan trifft Gesamtplan“

Mit dem Bundesteilhabegesetz (BTHG) kommen ab dem 01. Januar 2018 neue und verbindliche Regelungen für ein partizipatives Verfahren zur Teilhabeplanung auf alle Rehabilitationsträger zu. Kurz vor dem In-Kraft-Treten der Vorschriften lädt die BAR zum Fachgespräch ein und bietet fachliche Inputs, Diskussion, Begegnung und Austausch.

Mehr...

---
Regionale BGF-Koordinierungsstellen der Krankenkassen nehmen ihre Arbeit auf

Regionale BGF-Koordinierungsstellen der Krankenkassen nehmen ihre Arbeit auf

Die gesetzlichen Krankenkassen unterstützen Unternehmen künftig noch stärker bei der betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF): Am 8. Mai nehmen die regionalen BGF-Koordinierungsstellen ihre Arbeit auf. Damit erhalten Unternehmen unabhängig von Branche und Beschäftigtenzahl eine professionelle Anlaufstelle in Sachen betrieblicher Gesundheitsförderung. Das neue Beratungs- und Informationsportal www.bgf-koordinierungsstelle.de bündelt die dazugehörigen Beratungs- und Unterstützungsangebote.

Mehr...

---
Erster Kongress für Altersmedizin ein voller Erfolg – Organisatoren freuen sich auf Weiterführung im nächsten Jahr

Erster Kongress für Altersmedizin ein voller Erfolg – Organisatoren freuen sich auf Weiterführung im nächsten Jahr

Gemeinsam mit den Landesverbänden Berlin und Brandenburg richtete der Bundesverband Geriatrie vom 4.-5. Mai 2017 in der Urania Berlin erstmalig den Kongress für Altersmedizin aus. Die Umsetzung des innovativen Kongresskonzeptes war äußerst erfolgreich. Jeweils knapp 450 Teilnehmer nutzten die Chance, sich an den beiden Veranstaltungstagen auf hohem fachlichen Niveau bei Vorträgen und in Workshops geriatriespezifisch weiterzubilden.

Mehr...

---
Save the Date – DHS Fachkonferenz SUCHT vom 9.-11.Oktober 2017 in Essen

Save the Date – DHS Fachkonferenz SUCHT vom 9.-11.Oktober 2017 in Essen

„Sucht und andere Themen“ – unter diesem Titel soll die DHS Fachkonferenz SUCHT in Essen aufzeigen, dass Sucht mit vielen gesundheitlichen und sozialen Herausforderungen und Problemlagen assoziiert ist und nicht isoliert betrachtet werden kann. Dazu gehören u.a. die Themen Ausgrenzung, Migration, Komorbidität, Angehörige, Gewalt, Arbeit, Wohnungslosigkeit, Gender, soziale Ungleichheit, Trauma oder Haft. Bewährt hat sich als Tagungsort die Philharmonie in …

Mehr...

---
Auftakt für Deutschlands erstes Contergan Schwerpunktzentrum

Auftakt für Deutschlands erstes Contergan Schwerpunktzentrum

Am Donnerstag, 27. April, feierte die Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik mit über 80 Gästen die Eröffnung des ersten medizinischen Schwerpunktzentrums für Contergan-Betroffene bundesweit. NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens zeigte sich von dem neuen Angebot überzeugt.

Mehr...

---
Prof. Dr. Marthin Karoff (li.) überreicht, begleitet vom Vorstandsvorsitzenden der DRV Westfalen Prof. Dr. Volker Verch (Mitte), den Staffelstab an seinen Nachfolger Prof. Dr. Frank C. Mooren

Klinik Königsfeld: Staffelstab übergeben

Staffelstabübergabe in der Klinik Königsfeld in Ennepetal: Neuer Ärztlicher Direktor der Reha-Klinik der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Westfalen ist Prof. Dr. Frank C. Mooren. Er übernimmt damit die Nachfolge von Prof. Dr. Marthin Karoff, der mit Erreichen der Altersgrenze Ende April aus der Klinik ausgeschieden ist. Prof. Dr. Karoff war 1988 als leitender Arzt für die damals neu einzurichtende Kardiologische Abteilung zur Klinik Königsfeld gekommen.

Mehr...