Dortmund, den 21.10.2018

 

Sehr geehrte Abonnentin,
sehr geehrter Abonnent,

hier kommt Ihr wöchentlicher Newsletter von RehaNews24 mit 12 neuen Nachrichten für Sie. Die neuesten Nachrichten lesen Sie täglich auf der Website von RehaNews 24.

Sie erhalten diese Mail, weil Sie mit der Mailadresse subscriber im Empfängerkreis des E-Mail-Newsletters eingetragen sind. Sie können sich jederzeit unter vom Newsletter abmelden wieder abmelden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team von rehaNews24

E-Mail: info@rehanews24.de

RehaNews24 ist ein Service der Agentur müller:kommunikation,
Stefan Müller, Am Bertholdshof 87, 44143 Dortmund
info@muellerkom.de, www.muellerkom.de, Tel.: 0231/47798830




---
Die German Paralympic Media Awards 2017. (Foto: Jan-Peter Schulz / DGUV)

German Paralympic Media Award zum 17. Mal verliehen

Am 29. März 2017 wurde zum 17. Mal der German Paralympic Media Award vergeben. Mit ihm zeichnet die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) herausragende Berichterstattung über den Breiten-, Rehabilitations- und Leistungssport von Menschen mit Behinderung aus. Der Sonderpreis geht in diesem Jahr an Verena Bentele.

Mehr...

---
Neuer MEDIAN Chefarzt in Bad Berka will Uni-Kontakte zum Wohl der Patienten ausbauen

Neuer MEDIAN Chefarzt in Bad Berka will Uni-Kontakte zum Wohl der Patienten ausbauen

Pressemitteilung   Bad Berka, 29. März 2017   Erfahrener Onkologe PD Dr. med. Andreas Willer bringt viel Know-how und Erfahrung in die MEDIAN Adelsberg Klinik mit / Vernetzung der Rehabilitation ist wichtiges Anliegen   Die MEDIAN Adelsberg-Klinik Bad Berka hat einen neuen Chefarzt der Onkologie. Seit dem 1. März hat Privatdozent Dr. Andreas Willer die Position von Dr. Regina Kobes-Schrödel …

Mehr...

---
BDPK-Bundeskongress 2017 am 31. Mai 2017 in Hamburg

BDPK-Bundeskongress 2017 am 31. Mai 2017 in Hamburg

„Ökonomie und medizinische Verantwortung – ein Widerspruch?“ Antworten auf diese und weitere Fragen werden auf dem BDPK-Bundeskongress am Mittwoch, 31. Mai 2017 in Hamburg diskutiert. Aufschlussreiche Impulse geben Experten aus Politik, Wissenschaft, Praxis und Versicherungen. Detaillierte Informationen zum Programm demnächst auf www.bdpk.de

Mehr...

---

Süßigkeiten auf Rezept

Süßigkeiten haben selten den Ruf gesund zu sein. Einige von ihnen könnten allerdings helfen, eine der größten deutschen Volkskrankheiten zu lindern: Demenz. Ein Dresdner Altenheim stieß zufällig darauf, dass die Bewohner beim Anblick alter DDR-Gerätschaften ungeahnte Energien wieder entwickelten. Ähnliches gilt offensichtlich für Süßigkeiten. Der Berliner Online Shop MemorySweets bietet solche essbaren Erinnerungen an. In besonderen Ostpaketen wurden süße Spezialitäten aus der früheren DDR zusammengestellt.

Mehr...

---
Bessere Versorgung von Krebspatienten: Versorgungsprogramm OSCAR gefördert durch Innovationsfonds

Bessere Versorgung von Krebspatienten: Versorgungsprogramm OSCAR gefördert durch Innovationsfonds

Unter der Federführung der pronova BKK wurde in Zusammenarbeit mit dem BKK Dachverband das Versorgungsprogramm OSCAR entwickelt. OSCAR hat das Ziel, die Lebensqualität von Menschen mit onkologischen Erkrankungen zu verbessern. Das gemeinsame Projekt, in dem 37 Betriebskrankenkassen kooperieren, erhält eine Förderung in Höhe von 1,4 Millionen Euro aus dem Innovationsfonds. OSCAR stellt die Stärkung der Betroffenen bei der Krebstherapie in den Vordergrund. Durch eine speziell ausgebildete Fachkraft sollen Erkrankte im Therapieverlauf kontinuierlich unterstützt werden. Eine "Social Care Nurse" begleitet den Patienten oder die Patientin in allen Erkrankungsphasen.

Mehr...

---

Modernisierung von Gebäudetrakt der Schlossklinik Bad Buchau abgeschlossen

Nach der umfassenden Renovierung von 57 Zimmern im vergangenen Jahr wurde nun der letzte Gebäudetrakt modernisiert und Anfang Februar in Betrieb genommen. Somit ist die Schlossklinik Bad Buchau bestens für die Zukunft aufgestellt und präsentiert sich mit weiteren 35 Zimmern im Bereich der Psychosomatik in moderner und freundlicher Atmosphäre, welche vielmehr an ein gehobenes Hotel als an eine Klinik erinnert.

Mehr...

---

Fachtagung „Arbeit inklusiv gestalten“ am 8./9. Mai 2017 in Berlin hat noch freie Plätze

Für die kommende Fachtagung „Arbeit inklusiv gestalten“ am 8./9. Mai 2017 in Berlin gibt es noch freie Plätze. Ein Update des Programms finden Sie unter www.reha-recht.de/monitoring/fachtagung2017. Die Veranstaltung wird im Rahmen des Projekts „Partizipatives Monitoring der aktuellen Entwicklungen des Reha- und Teilhaberechts“ (monitoring.reha-recht.de) durchgeführt. Mit der Fachöffentlichkeit einschließlich der Menschen mit Behinderungen wollen wir im Plenum und in Arbeitsgruppen die rechtlichen und praktischen Rahmenbedingungen nach Inkrafttreten des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) diskutieren.

Mehr...

---
Das Motiv des diesjährigen Reha-Kolloquiums im BFW Leipzig

Durch Dick und Dünn – Reha-Kolloquium zu Adipositas im BFW Leipzig

Das Berufsförderungswerk Leipzig (BFW Leipzig) und das Integrierte Forschungs- und Behandlungszentrum AdipositasErkrankungen (IFB AdipositasErkrankungen) laden am 6. September zu einem rehawissenschaftlichen Kolloquium zum Thema „Durch Dick und Dünn – Adipositas und Arbeitswelt“ ein. Die Veranstaltung wird durch die Fotoausstellung „SCHWERE(S)LOS“ der DAK Gesundheit begleitet.

Mehr...

---
Bundesweiter Suchtkongress „Ethische Fragen in der Suchtbehandlung“

Bundesweiter Suchtkongress „Ethische Fragen in der Suchtbehandlung“

Der Fachverband Sucht e.V. veranstaltet am 21.-23. Juni 2017 den diesjährigen Bundeskongress zum Thema „Ethische Fragen in der Suchtbehandlung“ in der Stadthalle Heidelberg. Er soll ethische Aspekte im Kontext der Suchtbehandlung beleuchten. Ethik befasst sich mit dem richtigen Handeln in bestimmten Situationen und den dafür zugrunde liegenden leitenden Handlungsregeln. Wesentlich für die ethische Bewertung von Handlungen sind die mit ihnen verbundenen Folgen. Von daher geht es bei der Thematik nicht um abstraktes Wissen, sondern um eine verantwortbare Praxis. – Anmeldung zu Frühbucherpreisen bis 18.04.17 noch möglich!

Mehr...

---
"Ein Schritt mit der Zeit" - Krankenkassen-Apps adressieren veränderte Kundenwünsche

"Ein Schritt mit der Zeit" - Krankenkassen-Apps adressieren veränderte Kundenwünsche

Self-Tracking liegt im Trend: Schritte zählen, Schlafdauer messen oder Protokoll über sportliche Aktivitäten führen - per App ermitteln immer mehr Menschen ihre Gesundheitsdaten. Diesen Trend nehmen auch viele Krankenkassen auf. Dabei sind die Apps mehr als eine Spielerei - sie werden nicht nur in der Prävention, sondern auch zunehmend in der Therapie eingesetzt. Ob digitales Bonusheft "FitMit AOK", "Husteblume" der TK für Allergiker oder Online-Stresstagebuch "BKK Stresslabor" - die Mehrheit der Krankenkassen in Deutschland setzt auf Apps.

Mehr...

---
Die beste Luft Bayerns - Umweltministerin Scharf war zu Besuch in Oberjoch

Die beste Luft Bayerns - Umweltministerin Scharf war zu Besuch in Oberjoch

Bayerns Umweltministerin Ulrike Scharf war gestern in Oberjoch. Sie besuchte bei dieser Gelegenheit auch die Umwelt-Messstation des Landesamtes für Umwelt, die auf dem Gelände der Alpenklinik Santa Maria steht. Max Hillmeier, Tourismusdirektor der Gemeinde Bad Hindelang, schilderte der Ministerin, dass es dort nachweislich "die beste Luft Bayerns" gibt.

Mehr...

---
Auftaktveranstaltung der therapie Leipzig mit MdB Maria Michalk, Dirk van den Heuvel, Ulrike Steinecke, MdB Daniela Kolbe, Dr. Constanze Schaal und Joscha Brunßen (v.l.) Foto: Leipziger Messe GmbH / Martin Klindtworth

Mehr Besucher, mehr Aussteller, mehr politische Diskussionen

Drei Tage lang war die Leipziger Messe in Bewegung – im wahrsten Sinne des Wortes. Insgesamt 16.100 Physio- und Ergotherapeuten, Logopäden, Ärzte sowie Sporttherapeuten und -wissenschaftler trafen sich zur therapie Leipzig, um neue Therapieansätze kennenzulernen oder Bekanntes zu vertiefen. Interdisziplinär, evidenzbasiert und praxisorientiert waren dabei die Schlagworte. Zudem wurden aktuelle gesundheits- und berufspolitische Entwicklungen seitens der Heilmittelverbände sowie Vertretern des Deutschen Bundestages diskutiert. Themen wie Vergütung und Akademisierung standen dabei im Fokus.

Mehr...