Dortmund, den 22.6.2018

 

Sehr geehrte Abonnentin,
sehr geehrter Abonnent,

hier kommt Ihr wöchentlicher Newsletter von RehaNews24 mit 5 neuen Nachrichten für Sie. Die neuesten Nachrichten lesen Sie täglich auf der Website von RehaNews 24.

Sie erhalten diese Mail, weil Sie mit der Mailadresse subscriber im Empfängerkreis des E-Mail-Newsletters eingetragen sind. Sie können sich jederzeit unter vom Newsletter abmelden wieder abmelden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team von rehaNews24

E-Mail: info@rehanews24.de

RehaNews24 ist ein Service der Agentur müller:kommunikation,
Stefan Müller, Am Bertholdshof 87, 44143 Dortmund
info@muellerkom.de, www.muellerkom.de, Tel.: 0231/47798830




---
Neuer Auditleitfaden ist da! Umstieg ab sofort möglich

Neuer Auditleitfaden ist da! Umstieg ab sofort möglich

Als Marktführer bei der Zertifizierung von Rehabilitationseinrichtungen hat die DEGEMED ihr internes Qualitätsmanagement überarbeitet. „Wir freuen uns, unseren Mitgliedern und allen Nutzern unseres Zertifizierungsverfah­rens heute unseren neuen Auditleitfaden vorstellen zu können“, erklärt die Vorstandsvorsitzende der DEGEMED, Dr. Constanze Schaal, am 22. Juni in Berlin. „Der Auditleit­faden orientiert sich an den besonderen Merkmalen von Reha-Einrich­tungen. Er greift die Änderungen der im Herbst 2015 veröffent­lichten DIN ISO auf und wurde in Sachen Nutzerfreundlichkeit und Anwen­derorientie­rung weiter optimiert“, hebt Schaal hervor.

Mehr...

---

30 Jahre Deutsche Tinnitus-Liga e. V. (DTL): Hilfe zur Selbsthilfe – von Betroffenen für Betroffene

Die Deutsche Tinnitus-Liga e. V. (DTL) – gemeinnützige Selbsthilfeorganisation gegen Tinnitus, Hörsturz und Morbus Menière – feiert in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen. Anlässlich dieses Jubiläums und des 20. Bad Arolser Tinnitus-Symposiums richten die Schön Klinik Bad Arolsen, die Tinnitus-Klinik Dr. Hesse sowie die Deutsche Tinnitus-Liga e. V. vom 23. bis 24. September 2016 das 1. Gemeinsame Tinnitus-Symposium in Bad Arolsen aus. Daran schließen sich am 24. September 2016 eine Festveranstaltung zum 30-jährigen DTL-Jubiläum und die Mitgliederversammlung 2016 der Deutschen Tinnitus-Liga e. V. als interne Veranstaltungen an. Veranstaltungsort ist das Bürgerhaus Bad Arolsen, Rathausstraße 3, 34454 Bad Arolsen.

Mehr...

---
Nachwuchsmangel betrifft forensische Psychiatrie im Besonderen

Nachwuchsmangel betrifft forensische Psychiatrie im Besonderen

Psychische Erkrankungen gehören heute zu den größten gesundheitlichen Herausforderungen in Deutschland, immer mehr Betroffene nehmen medizinisch-therapeutische Hilfe in Anspruch. In bestimmten Regionen, z. B. auf dem Land, zeigen sich bereits ernstzunehmende Versorgungsengpässe. Der Ärztemangel macht auch vor der forensischen Psychiatrie nicht Halt. Seit Jahren steigt die Zahl der psychisch kranken Straftäter, die in den Kliniken des Maßregelvollzugs behandelt werden, stark an. Die jährlich stattfindende Summer School der DGPPN richtet sich deshalb speziell an den ärztlichen Nachwuchs und bringt ihm den Beruf des forensischen Psychiaters näher, damit dieser auch in Zukunft für die erfolgreiche Behandlung und Sicherung zur Verfügung steht.

Mehr...

---
Finanzergebnisse der GKV im 1. Quartal 2016: Finanz-Reserven steigen auf rund 15 Milliarden Euro

Finanzergebnisse der GKV im 1. Quartal 2016: Finanz-Reserven steigen auf rund 15 Milliarden Euro

Die gesetzlichen Krankenkassen haben im 1. Quartal 2016 einen Überschuss von 406 Millionen Euro erzielt. Dabei verzeichneten sämtliche Kassenarten ein positives Finanzergebnis. Die Finanz-Reserven der Krankenkassen stiegen bis Ende März 2016 damit auf 14,9 Milliarden Euro. Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe: "Mit 15 Milliarden Finanz-Reserven, stehen die gesetzlichen Krankenkassen auch im Jahr 2016 auf einer sehr soliden Grundlage. Durch Augenmaß bei notwendigen Leistungsverbesserungen sowie mehr Prävention und Strukturverbesserungen machen wir unser Gesundheitswesen zukunftsfest und stärken nachhaltig seine Finanzierbarkeit. Das dient allen Versicherten."

Mehr...

---
v.l.: Silvia Löwner (Verwaltungsleiterin der CURSCHMANN KLINIK), Prof. Dr. Bernhard Schwaab (Chefarzt der CURSCHMANN KLINIK), Bernd Krämer (Geschäftsführer der KGSH), RA Dr. Uwe Lauer (Kfm. Geschäftsführer der Klinikgruppe Dr. Guth), Dr. Cordelia Andreßen (Vorsitzende des VPKSH)

Beste Patientenbetreuung ist Herzenssache - CURSCHMANN KLINIK mit Gütesiegel ausgezeichnet

e CURSCHMANN KLINIK in Timmendorfer Strand ist erstmals mit dem Gütesiegel "Medizinische Rehabilitation in geprüfter Qualität" ausgezeichnet worden. Bei der heutigen Zertifikatsübergabe an den ärztlichen Klinikgeschäftsführer, Prof. Dr. med. Wolfgang Motz, fanden Dr. med. Cordelia Andreßen, Vorsitzende des Verbandes der Privatkliniken in Schleswig-Holstein e.V. (VPKSH), und Bernd Krämer, Geschäftsführer der Krankenhausgesellschaft Schleswig-Holstein e.V. (KGSH), viele lobende Worte für die Klinik.

Mehr...