Dortmund, den 14.12.2018

 

Sehr geehrte Abonnentin,
sehr geehrter Abonnent,

hier kommt Ihr wöchentlicher Newsletter von RehaNews24 mit 8 neuen Nachrichten für Sie. Die neuesten Nachrichten lesen Sie täglich auf der Website von RehaNews 24.

Sie erhalten diese Mail, weil Sie mit der Mailadresse subscriber im Empfängerkreis des E-Mail-Newsletters eingetragen sind. Sie können sich jederzeit unter vom Newsletter abmelden wieder abmelden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team von rehaNews24

E-Mail: info@rehanews24.de

RehaNews24 ist ein Service der Agentur müller:kommunikation,
Stefan Müller, Am Bertholdshof 87, 44143 Dortmund
info@muellerkom.de, www.muellerkom.de, Tel.: 0231/47798830




---
Asklepios startet erfolgreich in das Geschäftsjahr 2016

Asklepios startet erfolgreich in das Geschäftsjahr 2016

Der Asklepios Konzern blickt auf ein erfolgreiches erstes Quartal 2016 zurück. Gegenüber dem Vorjahr wurden erneut alle wesentlichen Konzernkennzahlen verbessert. Die Zahl der in den ersten drei Monaten 2016 behandelten Patienten stieg gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 2,5 Prozent oder gut 14.000 Patienten auf rund 573.000.

Mehr...

---
Umfrage von Porsche Consulting: Für welche Krankenhaus-Leistungen Patienten extra zahlen würden Quelle: "obs/Porsche Consulting GmbH"

Krankenhaus: Für bessere Qualität würden Patienten extra zahlen

Schnelle Behandlung ohne lästige Wartezeiten ist Patienten bei einem stationären Krankenhausaufenthalt besonders wichtig. 42 Prozent der Bürger in Deutschland würden einer gut organisierten Klinik den Vorzug geben. Jeder dritte Patient würde dafür sogar ein Krankenhaus wählen, das bis zu 50 Kilometer vom Wohnort entfernt ist. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage der Managementberatung Porsche Consulting. Damit ist der Faktor Zeit das zweitwichtigste Kriterium nach der Kompetenz der Ärzte.

Mehr...

---
119. Deutscher Ärztetag in Hamburg eröffnet

119. Deutscher Ärztetag in Hamburg eröffnet

"Wertschöpfung in unserem Gesundheitswesen muss immer einhergehen mit der Wertschätzung von Patienten und Ärzten." Das sagte Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery, Präsident der Bundesärztekammer (BÄK), bei der heutigen Eröffnung des 119. Deutschen Ärztetags in Hamburg. Medizinisch begründete Entscheidungen müssten immer Vorrang haben vor Gewinnmaximierung und Renditestreben. Die Prioritäten müssten klar sein, erst der Patient, dann die ökonomischen Fragen.

Mehr...

---
Freuten sich über das große InteresseFreuten sich über das große Interesse am Frühjahrstreffen der Kur- und Reha-Klinikseelsorger im Erzbistum Paderborn: Sr. Matthäa (vorn 2. v. l.), Franz-Herbert Hense (vorn 3. v. l.) und Achim Schäfer (5. v. r.).Foto: Claudia ReichsteinFreuten sich über das große Interesse am Frühjahrstreffen der Kur- und Reha-Klinikseelsorger im Erzbistum Paderborn: Sr. Matthäa (vorn 2. v. l.), Franz-Herbert Hense (vorn 3. v. l.) und Achim Schäfer (5. v. r.).Foto: Claudia Reichstein am Frühjahrstreffen der Kur- und Reha-Klinikseelsorger im Erzbistum Paderborn: Sr. Matthäa (vorn 2. v. l.), Franz-Herbert Hense (vorn 3. v. l.) und Achim Schäfer (5. v. r.). Foto: Claudia Reichstein

Rehaseelsorge ist für das MZG Bad Lippspringe ein wichtiges Thema

Die Kurseelsorge hat im Erzbistum Paderborn mit seinen zahlreichen Heilbädern eine lange Tradition. Kurseelsorger – mittlerweile heißen sie oftmals Reha-Klinikseelsorger – stehen den Patienten in Rehakliniken bei Fragen des christlichen Glaubens zur Seite.

Mehr...

---

Bewertung der Projektskizzen zur Versorgungsforschung hat begonnen

Im zweistufig angelegten Antragsverfahren auf Fördermittel zur Versorgungsforschung hat der Expertenbeirat mit der Begutachtung der Projektskizzen begonnen. Die Antragsteller mit den überzeugendsten Konzepten werden anschließend vom Innovationsausschuss des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) beziehungsweise dem beauftragten Projektträger gebeten, einen vollständigen Antrag auf Fördermittel einzureichen.

Mehr...

---
Die Vorstandsvorsitzende der DEGEMED, Dr. Constanze Schaal.

„Gute Chancen für Reha vor Pflege!“ DEGEMED begrüßt Entwurf für das Pflegestärkungsgesetz III

Die Deutsche Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation e. V. (DEGEMED) begrüßt den Entwurf der Bundesregierung für das Pflegestärkungsgesetz III, fordert aber, den Grundsatz „Reha vor Pflege“ stärker zu berücksichtigen. Die medizinische Reha müsse von Anfang an zentraler Bestandteil der geplanten Landespflegeausschüsse und der Modellvorhaben zur kommunalen Beratung werden.

Mehr...

---
St. Franziska-Stift erste „Selbsthilfefreundliche Rehabilitationsklinik“ in Rheinland-Pfalz

St. Franziska-Stift erste „Selbsthilfefreundliche Rehabilitationsklinik“ in Rheinland-Pfalz

Als erste Gesundheitseinrichtung in Rheinland-Pfalz und fünfte Rehabilitationsklinik im Bundesgebiet hat das St. Franziska-Stift in Bad Kreuznach die Auszeichnung zur „Selbsthilfefreundlichen Rehaklinik“ am 11.5.2016 erhalten.

Mehr...

---

Fachseminar „„Alternsgerechte Reha“ am 14. Juni 2016 in Berlin

Bundesverband Geriatrie und DEGEMED bieten gemeinsames Fachseminar zur Thematik an, wie sich Rehabilitationseinrichtungen fachlich-inhaltlich alternsgerecht auf die besonderen Bedarfe älterer Rehabilitanden einstellen können.

Mehr...