4. Medizintourismuskonferenz in Sankt Augustin

Veröffentlicht am 01.08.2013 16:32 von redaktion

Donnerstag, 01. August 2013
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

TERMINHINWEIS

4. Medizintourismuskonferenz in Sankt Augustin

Sankt Augustin – Fast 83.000 stationäre und schätzungsweise 123.000 ambulante Patienten aus dem Ausland bescheren den deutschen Kliniken jährlich eine Milliarde Euro Erlöse. Damit ist Deutschland erste Anlaufstelle in Europa für Auslandspatienten aus aller Welt. Um mit den vorhandenen Ressourcen einer steigenden Nachfrage aus dem Ausland gerecht zu werden, bedarf es eines auf die Bedürfnisse der ausländischen Patienten ausgerichteten Prozessmanagements sowie einer engen Vernetzung von Leistungsanbietern.

Diesen Themen widmet sich die 4. Medizintourismus-Konferenz am Freitag, 12. September 2013, an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg in Sankt Augustin. Erwartet werden mehr als 100 Teilnehmer aus dem In- und Ausland. In diesem Jahr eröffnet der stellvertretende Generalkonsul der Russischen Föderation in Bonn, Wladimir Pjatin, die Konferenz. Er wird unter anderem die erfolgreiche Zusammenarbeit des Konsulats und der Health Destination Rhineland bei der Durchführung des Deutsch-Russischen Gesundheitsforums vorstellen.

Das umfangreiche Vortragsprogramm umfasst Themen wie das Prozessmanagement in International Offices, die Auswirkung der EU-Patientenrichtlinie auf deutsche Kliniken, die Einwerbung ausländischer Ärzte, das Management von Vermarktungsnetzwerken oder die Zusammenarbeit mit Vermittlungsagenturen. Außerdem werden innovative Produktideen aus der Versicherungs- sowie der Tourismusbranche vorgestellt. Ergänzt werden die Praxisvorträge durch Forschungsarbeiten in- und ausländischer Hochschulen sowie einen Einblick in das umfangreiche Seminarprogramm der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg zum Medizintourismus. Erstmalig präsentiert werden zudem die aktuellen Zahlen zu einzelnen Märkten und Geschäftsfeldern. Neben zahlreichen Fachvorträgen namhafter Referenten bleibt Zeit zum intensiven Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern der Veranstaltung.

Die 4. Medizintourismuskonferenz wird im Rahmen des von der EU und dem Land NRW geförderten Projektes „Medizintourismus entlang der Rheinschiene Bonn-Köln-Düsseldorf“ veranstaltet. Daher wird für die Veranstaltung kein Kostenbeitrag erhoben. Die Zahl der Teilnehmer ist begrenzt, so dass kein Anspruch auf die Teilnahme besteht.

Das Tagungsprogramm: www.fachbereich01.de/wirtschaftsanktaugustinmedia/Downloads/Juszczak/Tagungen/MTK+2013+_+Tagungsprogramm.pdf

Weitere Informationen zur Konferenz: www.auslandspatienten.de

Kontakt:

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Eva Tritschler
Pressesprecherin
Grantham-Allee 20
53757 Sankt Augustin (Germany)
Tel: +49 2241 865 641
Fax/Anrufbeantworter: +49 2241 865 86 41
Mail: eva.tritschler@hochschule-bonn-rhein-sieg.de
www.hochschule-bonn-rhein-sieg.de

Print Friendly, PDF & Email

redaktion

----------------------
müller:kommunikation
Stefan Müller
Am Bertholdshof 87
44143 Dortmund
Tel.: 0231/2238234-0
Fax: 0231/2238234-0
Mail: info@muellerkom.de
www.muellerkom.de

Hits: 0






Diesen Beitrag kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.

*

Diese Website zeichnet einige statistische Daten über ihre Benutzer und deren Herkunft anonymisiert auf, um Ihnen einen besseren Service anbieten zu können. Das geschieht unter Berücksichtigung der Datenschutzgrundverordnung DSGVO /European General Data Protection Regulation. Wenn Sie dem nicht zustimmen wollen, klicken Sie bitte hier auf: Ich lehne ab . Das System speichert dann Ihre Entscheidung als Cookie für ein Jahr auf Ihrem Rechner. Ich stimme zu, Ich lehne ab.
821