26. Fachtagung Management in der Suchttherapie am 26. und 27. September 2017 in Kassel

Veröffentlicht am 03.05.2017 15:13 von buss

26. September 2017bis27. September 2017

Der Bundesverband für stationäre Suchtkrankenhilfe e.V. (buss) veranstaltet am 26. und 27. September 2017 wieder seine Management-Tagung in Kassel. Eröffnet wird die Tagung mit einem Blick auf das große Ganze: Dr. Rainer Schlegel, Präsident des Bundessozialgerichts, erläutert Ziele und Bedeutung der sozialen Sicherungssysteme in Deutschland. Es folgen Vorträge zu aktuellen Entwicklungen speziell im Suchthilfesystem sowie zur Wirksamkeit der Suchtreha.

Ein Vortrag von Seiten der Deutschen Rentenversicherung behandelt die transparente Vergabe und Vergütung von Reha-Leistungen. Weitere Tagungsbeiträge befassen sich mit neuen Anforderungen in den Bereichen Antikorruption und Datenschutz in der medizinischen Reha sowie mit der Frage, wie Reha-Einrichtungen in Krisenfällen nach außen und innen richtig kommunizieren.

Auch aktuelle rechtliche Rahmenbedingungen werden bei der Tagung wieder betrachtet. Dieses Jahr stehen die Themen Betriebsverfassungsrecht und Mitbestimmung, Auswirkungen des BTHG, Umsatzsteuer bei klinikinternen Erträgen sowie Erfahrungen mit dem Gesetz zur Umsetzung der Bilanzrichtlinie (BilRUG) im Mittelpunkt. Außerdem werden neue Wege für die Personalgewinnung in Zeiten des Fachkräftemangels aufgezeigt.

Programm und Einladung folgen im Juli 2017 per E-Mail, per Post und auf www.suchthilfe.de

Print Friendly, PDF & Email

buss

Bundesverband für stationäre Suchtkrankenhilfe e.V.
Wilhelmshöher Allee 273
34131 Kassel
Fon 0561 779351
Fax 0561 102883
buss@suchthilfe.de
www.suchthilfe.de