Montag, September 18th, 2017

 

Susanne Kastl übernimmt die Leitung des Waldburg-Zeil Parksanatoriums Aulendorf

Aulendorf – Susanne Kastl leitet ab 18. September das Parksanatorium Aulendorf als Klinikdirektorin. Sie übernimmt die Klinikleitung von Katharina Sinz, die in die Klinikleitung der Waldburg-Zeil Fachkliniken Wangen wechselt.

Die gebürtige Mindelheimerin ist seit fast 15 Jahren für die Waldburg-Zeil Kliniken tätig. Nach einer Ausbildung zur Bürokauffrau, Abitur und Studium der Betriebswirtschaft in Kempten begann Kastl 2003 als Leitung des Patientenservices und Assistentin des Kaufmännischen Leiters in der Argentalklinik, einer orthopädischen Rehabilitationsklinik in Neutrauchburg. Als Controllerin steuerte sie ab 2007 alle kaufmännischen Prozesse „hinter den Kulissen“ des Klinikbetriebes der vier Waldburg-Zeil Einrichtungen in Neutrauchburg, zum Beispiel die Budgetplanung. Seit 2010 vertrat sie den Kaufmännischen Direktor als Stellvertretende kaufmännische Leiterin der Klinik Schwabenland in allen Aufgaben und leitete die Verwaltung der Klinik Schwabenland. Darüber hinaus war Kastl für das Qualitätsmanagement der onkologisch-kardiologischen Klinik und die Dokumentenlenkung sowie das Marketing verantwortlich.

Die Kernkompetenzen des Hauses unterstützen

„Mit Susanne Kastl haben wir eine erfahrene Betriebswirtin für die Position der Klinikdirektorin im Parksanatorium Aulendorf gefunden“, so Christian Baumbach, Spartenleitung Rehabilitation der Waldburg-Zeil Kliniken. „Aus der Klinik Schwabenland bringt sie viel Erfahrung im Bereich medizinische Rehabilitation von onkologischen Patienten mit.“  Susanne Kastl schätzt am Parksanatorium die Vielfalt der onkologischen Fachgebiete sowie die hervorragende medizinische Betreuung der Patienten durch Fachärzte und speziell ausgebildete Therapeuten und Pflegekräfte. „Eine gute Klinikverwaltung unterstützt die Kernkompetenzen des Parksanatoriums  –  Zuwendung, Training und Therapie“, betont Kastl.

Das Parksanatorium Aulendorf ist eine Fachklinik für Onkologische Rehabilitation der Waldburg-Zeil Kliniken. Sie ist spezialisiert auf die Behandlung von Beschwerdebildern, die durch die Krebs­erkran­kung und insbesondere deren Behandlung entstehen. Dabei werden körperliche, psychische und soziale Veränderungen im Rahmen sogenannter Anschlussheilbehandlungen nach Operationen, Bestrah­lungen oder Chemotherapien oder Heilverfahren (Rehabilitation) therapiert.

180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreuen jährlich rund 3.000 Patienten in einem modernen Klinikgebäude mit 199 Betten.

1965 wurde das Parksanatorium als Kneippkurhaus gegründet. Im Laufe der Jahrzehnte wechselten Standort, medizinische Ausrichtung und Träger. Seit 1970 finden hier Krebspatienten während einer Rehabilitation Unterstützung. Schwerpunkte liegen heute auf der Nachsorge für Patienten mit Tumoren im Kopf-Hals-Bereich, dem Magendarmtrakt, urologischen, gynäkologischen und hämatologischen Krebserkrankungen.