101. Jahrestagung des Bundesverbandes für stationäre Suchtkrankenhilfe am 18./19 März 2015 in Berlin

Veröffentlicht am 29.09.2014 11:43 von buss

Grafik: Christof LutzAm 18. und 19. März 2015 findet im Hotel Aquino, Tagungszentrum Katholische Akademie in Berlin die 101. Wissenschaftliche Jahrestagung des Bundesverbandes für stationäre Suchtkrankenhilfe e.V. statt. Der Titel der Veranstaltung lautet „Wie evidenzbasiert kann ganzheitliche Therapie sein?“.

Die Vorträge, Arbeitsgruppen und Fortbildungen befassen sich u. a. mit folgenden Themen:
• Evidenzbasierung und ihre Grenzen in der Suchtbehandlung (Psychotherapieforschung, ethische Aspekte, Epidemiologie, Wissenschaftskritik)
• Neue Klassifikationen und Standards (DSM-V und S3-Leitlinie Alkohol)
• Impulse der Neurowissenschaften für die Suchttherapie (Psychoneuroimmunologie, Bindung und Neurobiologie, Neuro-Kontroll-Training NKT)
• Aktuelle Herausforderungen in der Drogentherapie (Crystal, Nachweisproblematik, justizieller Zwang)

Programm und Einladung folgen im Dezember 2014.
www.suchthilfe.de

(Grafik: Christoph Lutz)

Print Friendly, PDF & Email

buss

Bundesverband für stationäre Suchtkrankenhilfe e.V.
Wilhelmshöher Allee 273
34131 Kassel
Fon 0561 779351
Fax 0561 102883
buss@suchthilfe.de
www.suchthilfe.de

Hits: 0






Diesen Beitrag kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.

*

Diese Website zeichnet einige statistische Daten über ihre Benutzer und deren Herkunft anonymisiert auf, um Ihnen einen besseren Service anbieten zu können. Das geschieht unter Berücksichtigung der Datenschutzgrundverordnung DSGVO /European General Data Protection Regulation. Wenn Sie dem nicht zustimmen wollen, klicken Sie bitte hier auf: Ich lehne ab . Das System speichert dann Ihre Entscheidung als Cookie für ein Jahr auf Ihrem Rechner. Ich stimme zu, Ich lehne ab.
980