„Pflege im Wandel der Zeit“ – 3. Pflegesymposium am 26.04.2012 in der Knappschafts-Klinik Bad Driburg

Veröffentlicht am 27.12.2011 09:57 von Alexander Schunicht

Bad Driburg. Unter dem Motto „Pflege im Wandel der Zeit“ lädt die Knappschafts-Klinik zum 3. Pflegesymposium am 26. April 2012 nach Bad Driburg ein.
Laut Statistischen Bundesamt wird der demografische Wandel zu einem Personalmangel bei Pflegekräften führen. Im Jahr 2025 werden in Deutschland rund 152.000 Beschäftigte in der Pflege fehlen. Für Einrichtungen des Gesundheitswesens bedeutet es Heute für Morgen vorzusorgen, um die Versorgung der Patientinnen und Patienten adäquat zu sichern.
Auch diesmal haben die Teilnehmer die Möglichkeit mit Referenten unterschiedlicher Fachrichtungen über interessante Themenkomplexe des Pflegealltags zu diskutieren.

Zielgruppe der Veranstaltung:

Pflegedirektor/Innen, Pflegedienstleitungen, QM-Beauftragte aus Einrichtungen des Gesundheitswesens, Mitarbeiter/Innen der Renten- und Krankenversicherungen

Folgende Expertenvorträge sind vorgesehen:

> Psychokardiologie: Behandlung von Patienten mit implantiertem Cardioverter-Defibrillator

(Dr. Gabriele Augsten / Klaus Rafflenbeul, Knappschafts-Klinik Bad Driburg)

> Betriebliche Gesundheitsförderung aus Sich der Berufsgenossenschaft

(Clarissa Scholand, Verwaltungs-Berufsgenossenschaft – VBG, Hamburg)

> Engpass in der Pflege: Wie soll es weitergehen? Lösungsansätze für die Praxis

(Gudrun Gille, Präsidentin des Dt. Berufsverband für Pflegeberufe – DBfK, Berlin

> Systematische Elemente in der Pflege

(Elke Vorbringer, LWL-Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Paderborn)

> Systemimmanente Reflektion als Chance für die Einrichtung

(Ralph Dalibor, Dalibor.Communications, Bielefeld)

> Qualitätsmanagement – Treiber positiver Veränderungen

(Inge Hill, EQ Zert-Auditorin, Ulm)

> Delegation und Substitution ärztlicher und pflegerischer Tätigkeiten

(Mesur Berisha, Kanzlei Franziskanermauer Paderborn)

> Entbürokratisierung in der Pflege – Entlastung des Pflegealltages

(Elisabeth Beikirch, Bundesministerium für Gesundheit, Berlin)

> Gutes Pflegepersonal gewinnen und binden – Ergebnisse einer Studie
(Professor Dr. Holger Buxel, Fachhochschule Münster)

Die Veranstaltung findet in der Knappschafts-Klinik Bad Driburg statt. In der überregional anerkannten Fachklinik für Rehabilitationsmaßnahmen und Anschlussrehabilitationen / AHB-Maßnahmen werden Patienten mit Erkrankungen des Herzens, des Kreislaufs, nach Herzinfarkt und Herzoperationen (Bypass- und Herzklappenoperationen) behandelt. Weitere Schwerpunkte sind Erkrankungen der Gefäße (periphere arterielle Verschlusskrankheiten) und Zustand nach Operationen am arteriellen Gefäßsystem.

Für Rückfragen (inkl. Anmeldung) steht Ihnen Pflegedienstleitung Frau Baacke (05253-83-1) gern zur Verfügung. Weitere Einzelheiten zur Veranstaltung am 26. April 2012 entnehmen Sie bitte dem nachfolgenden Link der Homepage der Knappschafts-Klinik

http://www.kbs.de/nn_15882/DE/3__medizinisches__netz/2__reha-kliniken/bad__driburg/__ueber-uns/veranstaltungen/InhaltsNav.html?__nnn=true

Veranstaltungsort:

Knappschafts-Klinik Bad Driburg

Georg-Nave-Straße 28, 33014 Bad Driburg

www.knappschafts-klinik-driburg.de

Tel. 05253/83-1

Print Friendly, PDF & Email

Alexander Schunicht

Alexander Schunicht, Verwaltungsleiter

Knappschafts-Klinik
Georg-Nave-Str. 28, 33014 Bad Driburg
Tel.:05253 / 83 - 440, Fax:05253 / 83 - 210

email:vl.kkbd@t-online.de
web:www.knappschafts-klinik-driburg.de

> Anschlussrehabilitation (AHB/AR)
> Stationäre Heilverfahren
> Teilstationäre und ambulante Rehabilitation
> Ambulantes Therapiezentrum (Rezeptbehandlung)
> Prävention, Gesundheitsförderung

Behandlungsschwerpunkte:
Kardiologie und Innere Medizin

Belegungspartner der Deutschen Rentenversicherung,
gesetzlicher und privater Krankenversicherungen

Eine Rehabilitationsklinik der
Deutschen Rentenversicherung
Knappschaft-Bahn-See

Hits: 0






Diesen Beitrag kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

Ich stimme der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten nach der EU-DSGVO zu und akzeptiere die Datenschutzbedingungen.

*

Diese Website zeichnet einige statistische Daten über ihre Benutzer und deren Herkunft anonymisiert auf, um Ihnen einen besseren Service anbieten zu können. Das geschieht unter Berücksichtigung der Datenschutzgrundverordnung DSGVO /European General Data Protection Regulation. Wenn Sie dem nicht zustimmen wollen, klicken Sie bitte hier auf: Ich lehne ab . Das System speichert dann Ihre Entscheidung als Cookie für ein Jahr auf Ihrem Rechner. Ich stimme zu, Ich lehne ab.
1058