Medikamente sind ein Milliardenmarkt: 2014 gaben die Deutschen über 33 Milliarden Euro für Arzneimittel aus – so viel wie nie zuvor. Werden wir immer kränker? Oder werden wir krank geredet? “ZDFzoom” untersucht am Mittwoch, 29. Juni 2016, 22.45 Uhr, “Das Geschäft mit der Krankheit – Wie wir zu Patienten gemacht werden”.

“Wie wir zu Patienten gemacht werden”: “ZDFzoom” über “Das Geschäft mit der Krankheit”

Mehr

Heil- und Hilfsmittel sind für die Förderung der selbstbestimmten Teilhabe enorm wichtig. Diese Tatsache wird jedoch in Sozialleistungsgesetzen, Regelungen zur Leistungserbringung, der Rechtsprechung und neuerdings auch im Referentenentwurf zum BTHG nicht ausreichend berücksichtigt. Betroffene müssen Leistungen oft mühsam und langwierig erstreiten. Was muss sich ändern, damit die Teilhabe als Kriterium bei der Bedarfsfeststellung, Leistungsgewährung und Leistungsausführung aller Sozialleistungsträger angemessen verankert wird? Die Deutsche Vereinigung für Rehabilitation (DVfR) lädt vom 24. Juni bis 10. Juli 2016 zu einer öffentlichen Online-Diskussion ein, um Fragen zum Heil-und Hilfsmittelrecht zu erörtern.

Jetzt online mitdiskutieren! Mehr Teilhabeorientierung in der Heil- und Hilfsmittelversorgung

Mehr

Die Weiterentwicklung der stationären Versorgung für Patienten stand im Zentrum des BDPK-Bundeskongresses am 22. und 23. Juni in Potsdam. Der Verband richtete an die Politik den Appell, dem Wettbewerb stärker zu vertrauen. Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurden Ilona Michels, Allgemeine Hospitalgesellschaft und Dr. Thomas Wolfram, Asklepios Kliniken als neue Mitglieder in den Vorstand berufen.

BDPK Bundeskongress und Mitgliederversammlung: Zwei neue Vorstandsmitglieder gewählt

Mehr

Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler, die Band “Luxuslärm” und der Chef der DAK-Gesundheit, Herbert Rebscher, wählten die Zeichnung eines bunten Mädchenkopfes mit blauer Wodka-Flasche und dem Spruch “Schieß Dich nicht ab!” zum besten Plakat 2016 gegen das “Komasaufen”. Mit der beeindruckenden Arbeit gewann die 14-jährige Künstlerin Hannah Hauswald aus Lüneburg (Niedersachsen) den Hauptpreis von 500 Euro. Der zweite und dritte Platz gingen an Schüler aus Hessen und Berlin. Den Sonderpreis “Jüngere Künstler” erhielt ein 13-jähriges Mädchen aus Rheinland-Pfalz.

DAK-Kampagne gegen Komasaufen: Drogenbeauftragte kürt Bundessieger

Mehr

Mit einer gemeinsamen Festwoche feiern die MEDIAN Christiaan-Barnard-Klinik und die MEDIAN Klinik Dahlener Heide in Schmannewitz im Juni ihr 20-jähriges Bestehen. Im Rahmen eines offiziellen Festaktes mit geladenen Gästen wird dabei am 22. Juni auch die Ausstellung „Lachen schadet Ihrer Krankheit!“ mit Cartoons namhafter Künstler eröffnet. Feierlicher Höhepunkt zum Schluss ist das Sommer- und Sonnenblumenfest am 29. Juni.

20 Jahre MEDIAN Kliniken Schmannewitz: „Lachen schadet Ihrer Krankheit!“

Mehr


Politik

  • Neues Psych-Entgeltsystem: wissenschaftliche Fachgesellschaften und Verbände legen gemeinsame Stellungnahme vor
  • „Mehr Entschlossenheit anstelle einer Reformsimulation!“ DEGEMED kritisiert Entwurf für ein Bundesteilhabegesetz
  • Bundesteilhabegesetz: Bedürfnisse psychisch erkrankter Menschen nicht ausreichend berücksichtigt
  • Entwurf des zweiten Nationalen Aktionsplanes der Bundesregierung zur UN-BRK: DEGEMED fordert mehr Teilhabe für Menschen mit Behinderungen
  • Behindertengleichstellungsgesetz erfüllt Erwartungen nicht
  • ...